Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Video-Marketing

  • Vier Tipps für den Einsatz von Erklärvideos im Online Marketing

    Der Mensch ist ein visuelles Wesen. Davon zeugt auch die Art der Inhalte, die online gesucht werden. Videos sind die begehrtesten Inhalte im Netz. Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen YouTube, die größte Videoplattform weltweit. Facebook verzeichnet acht Milliarden Videoansichten täglich. Studien sagen voraus, dass in drei Jahren achtzig Prozent der Inhalte online Videos sein werden.

  • Studien der Woche: Unsichere Mails von Versandhäusern, emotionale Video-Werbung und Wohlfühlfaktoren weltweit

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Deutsche Smartphone-Nutzer schauen mindestens einmal pro Woche Online-Videos

    Voll bei der Sache sind die Deutschen bei der Betrachtung von Video-Content. Laut dem Consumer Barometer von TNS Infratest und Google sind sie im globalen Vergleich Konzentrations-Spitzenreiter beim Schauen von Online-Videos. Drei von vier deutschen Online-Video-Sehern (73 Prozent) sind demnach voll auf die Inhalte konzentriert. Zum Vergleich: Bei den Südkoreanern sind es nur 42 Prozent.   

  • Netflix revolutioniert mit “Better call Saul”-Kampagne die Werbung

    "Better Call Saul", die neue Serie auf Netflix, ist in aller Munde und überzeugt mit einer durchdachten Marketing-Strategie. Die große Kampagne lieferte die Hamburger Agentur Kolle Rebbe für den Streaming-Dienst Netflix.

  • Videos in sozialen Netzwerken: Marketer setzen lieber auf Facebook als YouTube

    Marken setzen bei Video-Werbung in sozialen Netzwerken verstärkt auf Facebook. Das soziale Netzwerk hat in der Beliebtheit bei Marketern das Videoportal YouTube überholt. Dort setzte im März vergangenen Jahres der Abwärtstrend ein, ehe es Oktober von Zuckerbergs Netzwerk überholt wurde. Das hat sein Videoangebot in den vergangenen Monaten massiv weiterentwickelt.

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Anzeige