Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Video-Anzeigen

  • Was Internetnutzer über Onlinewerbung denken

    Was denken Internetnutzer in Deutschland über Onlinewerbung, Cookies, Tracking und Datenschutz? Welche Werbung wird wahrgenommen und wem wird vertraut? Eine aktuelle Studie hat sich passend zur Dmexco mit diesen Fragen beschäftigt.

  • Vier Facebook-Trends, die Werbetreibende kennen sollten

    Facebook ist für Werbetreibende ein großes Vertriebsnetzwerk, die Werbemöglichkeiten nehmen zu. Aber das Nutzungsverhalten der Nutzer ändert sich auch. Bert Brösle von Marin Software identifiziert vier Facebook-Trends, die Werbetreibende 2016 kennen sollten.

  • Wachstumsstarkes Segment: 33 Millionen Deutsche nutzen Video on Demand

    Video on Demand (VoD)-Dienste sind eines der Wachstumsfelder in der deutschen Medienlandschaft. Sie werden die Mediennutzung nachhaltig verändern. In Deutschland nutzen knapp 33 Millionen Menschen im Alter von 14 bis 59 Jahren bereits VoD-Angebot, so eine Befragung der "Initiative. Einfach besser kommuniziert".

  • Deutsche Smartphone-Nutzer schauen mindestens einmal pro Woche Online-Videos

    Voll bei der Sache sind die Deutschen bei der Betrachtung von Video-Content. Laut dem Consumer Barometer von TNS Infratest und Google sind sie im globalen Vergleich Konzentrations-Spitzenreiter beim Schauen von Online-Videos. Drei von vier deutschen Online-Video-Sehern (73 Prozent) sind demnach voll auf die Inhalte konzentriert. Zum Vergleich: Bei den Südkoreanern sind es nur 42 Prozent.   

  • Laut Google werden 46% der Web-Video-Anzeigen nie gesehen

    Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Platzierungsoptionen für Online Videoanzeigen (Video-Ads), die speziell für die Zielgruppe online hergestellt werden. Doch werden diese auch wirklich gesehen? Google hält fest, dass rund 46 % der Video-Anzeigen keine Chance haben, gesehen zu werden.

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige