Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Versicherung

  • Neodigital-Gründer über den digitalen Versicherungsmarkt: „Nicht alles, was die großen Player vorzuweisen haben, ist erstrebenswert“

    Die Digitalisierung ermöglicht es neuen Akteuren Fuß zu fassen und so will der junge Digitalversicherer Neodigital den Versicherungsmarkt aufrütteln, digitaler und schneller machen. Stephen Voss ist Gründer und Vorstand der Neodigital Versicherung AG. Mit der absatzwirtschaft spricht er über Nachhaltigkeit, die Wichtigkeit einer Privathaftpflicht und große Versicherungen, die das Thema Technologie verschlafen.

  • Gegen Wandel nicht versichert: Die Digitalisierung der Versicherungsbranche

    Niedrige Zinsen, eine alternde Gesellschaft, eine Monsterbürokratie und nun auch noch die Digitalisierung: Die Versicherungswirtschaft ist jäh aufgewacht und arbeitet mit Hochdruck an besseren Strukturen, Prozessen und Produkten. Aber auch die Nutzer machen es der Branche nicht gerade einfach. Sie melden Schäden immer noch nicht online.

  • „Ich erwarte nicht, dass Google Versicherungen anbietet“ – Mark Klein von der Ergo Group über den Stand der Digitalisierung

    Die Ergo Group arbeitet mit Hochdruck daran, digitaler zu werden. Mark Klein ist Chief Digital Officer der Ergo Group und Vorsitzender des Vorstands der im September 2016 gegründeten Ergo Digital Ventures, die alle Direkt- und Digitalaktivitäten des Konzerns bündelt. Der Job des ehemaligen Telekom-Managers: die digitale Transformation des Versicherungskonzerns voranzubringen.

  • Anti-Shitstorm-Police: Immer mehr Firmen schützen sich mit Versicherung gegen die Wut der Kunden

    Schutz gegen den Shitstorm: Die Angst vor negativen Stimmen in den sozialen Netzwerken hat Versicherern ein neues Geschäft verschafft. Nun steigt auch der europäische Branchenprimus Allianz mit einer Anti-Skandal-Versicherung ein. Neben der Abdeckung von Umsatzverlusten erhalten die Firmen eine Beratungen, wie sie sich in Krisen verhalten sollten.

  • Editorial zur absatzwirtschaft 09/2016: Auch Designarbeit transformiert

    Design ist so selbstverständlich, dass wir es überwiegend nicht wahrnehmen. Autos oder Architektur sind sehr offensichtlich. Dabei ist alles, was uns umgibt, irgendwann einmal bewusst gestaltet worden. In der neuen absatzwirtschaft geht es um die Wichtigkeit von Design.

  • Cybercrime: Ist Ihr Unternehmen versichert?

    Jedes zehnte Industrieunternehmen (11 Prozent) in Deutschland hat eine Versicherung gegen Hackerangriffe und andere IT-Risiken abgeschlossen. Weitere 9 Prozent planen den Abschluss einer Versicherung und 26 Prozent diskutieren darüber. Für fast die Hälfte der Befragten ist eine Cybercrime-Police kein Thema

  • Die Studien der Woche: Empfehlungsmarketing, Einzelhandel versus Internet und der Smart TV-Trend

    Jede Woche werden neue Studien veröffentlicht, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Forschungsergebnisse der vergangenen Woche

  • Trotz Til Schweiger: VHV verliert Spot-Duell gegen HUK-Coburg

    Ein Unfall löst immer einen Schock aus. Wenn ein Werbespot die Erinnerung an ihn wachrüttelt, senkt er damit unbewusst die Kaufmotivation. Die VHV Allgemeine Versicherung AG setzt mit dem Testimonial Til Schweiger die klassische Vertriebsstrategie der Versicherungen neu um: negative Folgen aufzeigen und die Versicherung als Lösung darstellen. Ist das noch zeitgemäß?

  • Versicherungsbranche: Die Integration von mobilen Devices lässt zu wünschen übrig

    In welche Richtung sich die Online-Präsenzen der Versicherungen entwickeln sollten, darüber herrscht ein breiter Konsens. Doch… ist den Trends zu folgen alles? Was braucht es, um sich von der Konkurrenz abzuheben und authentisch zu sein? Besinnen Sie sich auf Ihre Stärken – auch online

  • Auch ohne Job lebensfähig: Deutsche glauben, ein gutes Finanzpolster zu besitzen

    "Et hätt noch emmer joot jejange." nach diesem rheinischen Motto scheinen die Deutschen, wie auch viele andere Europäer, beim Thema Erwerbsunfähigkeit zu verfahren. Acht von zehn Deutschen halten es für wahrscheinlich, dass bis zu 50 Prozent aller Bürger im Verlauf ihres Berufslebens erwerbsunfähig werden. Aber nur 30 Prozent der Befragten haben auch eine entsprechende finanzielle Absicherung getroffen. 15 Prozent geben an, dass man gegen eine etwaige Erwerbsunfähigkeit ohnehin nichts ausrichten kann

Anzeige

Digital

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei den Konkurrenten am Markt werden die E-Scooter aber nicht minutengenau abgerechnet, sondern per Monatsabo. Dadurch erhofft sich der Verleiher auch eine höhere Lebensdauer der Roller. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei…

Anzeige