Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Verantwortung

  • Seidensticker: Nachhaltigkeit gibt es nicht zum Nulltarif

    Nico Kemmler, Leiter Corporate Responsibility, spricht im Interview über das ehrgeizige Projekt "Together Responsible" von Seidensticker und wie das Thema Nachhaltigkeit auf Verbraucherseite ankommt.

  • So will Seidensticker nachhaltiger werden

    Unter dem Motto "Together Responsible" fasst Seidensticker seine nachhaltigen Aktivitäten zu einer umfassenden Strategie zusammen. Das Traditionsunternehmen setzt sich dabei ehrgeizige Ziele.

  • Warum die Lieferkette eine Markenaufgabe ist

    Eine der interessantesten letzten Aufgaben der großen Koalition und der Kanzlerschaft von Angela Merkel ist das Lieferkettengesetz, das die Unternehmensverantwortung für die Supply Chain und entsprechende menschenrechtliche und umweltbezogene Sorgfaltspflichten regulieren soll.

  • Warum Nachhaltigkeit eine Aufgabe für die Chefetage ist

    Wie blicken Deutschlands Top-Entscheiderinnen und -Entscheider auf Nachhaltigkeit und Führung? Wie sehr ebbt nachhaltiges Handeln in operativen Funktionen ab? Und welche Rolle hat ein/e Chief Sustainable Officer? Eine aktuelle Studie gibt Antworten.

  • Plastikmüll und Recycling: Marken in der Verantwortung

    Plastikmüll

    Die Vermeidung von Plastik und die Verwendung alternativer Verpackungsmaterialien wird immer mehr zum Thema in der Gesellschaft. Privatpersonen, Politik und Markenunternehmen haben allerdings noch großen Nachholbedarf – aus Verbrauchersicht sind vor allem Letztere in der Verantwortung, wie eine aktuelle Studie zeigt.

  • Wie viel gut ist gut genug?

    Frage

    Engagieren sich Unternehmen heute für eine bessere Welt, ist die Kritik nicht weit. Beanstandet wird mit Vorliebe, dass Unternehmen nicht konsequent in allen Bereichen gut handeln. Aber: Braucht man in allen Bereichen eine weiße Weste, damit man das Recht erwirkt, sich für eine gute Sache einzusetzen? Was ist überhaupt gut? Und was ist gut genug? Eine Kolumne von diffferent-Geschäftsführer Jan Pechmann

Anzeige

Kolumnen

Die Markenlektion 2021

Markenunternehmen sollten nicht nur innovativ sein, sie sollten Schlüsselinnovationen oder neuen Geschäftsfeldern auch einen echten neuen Namen geben. Dabei kann schon ein kleines "i" aus dem generischen Begriff Phone eine mächtige Marke wie iPhone machen. mehr…


 

Newsticker

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt…

Jack Wolfskin richtet Marke strategisch neu aus

Jack Wolfskin hat seine Marke strategisch neu positioniert. Zentral für die Ausrichtung steht…

Parship vs. Kult-Claim: Was bringen Incognito-Kampagnen?

Eine Kampagne ohne Absender*in, dafür mit starker Message: Der Appell "Stop Ghosting" fordert…

Anzeige