Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Vegan

  • Marketingchef Röben verlässt Rügenwalder nach 25 Jahren

    Rügenwalder Mühle

    Godo Röben, Geschäftsführer Marketing sowie Forschung & Entwicklung, verlässt Rügenwalder Mühle mit sofortiger Wirkung. Der langjährige Manager war beim Unternehmen aus Bad Zwischenahn 25 Jahre tätig.

  • Kunde im Fokus: Wie My Enso den Food-Markt aufmischt

    MyEnso

    Die Pandemie hat den E-Food-Markt hierzulande belebt. Experten raten jedoch: Um den Erfolg zu verstetigen, müssten Händler ihr Geschäftsmodell insgesamt verändern. Als Vorbild könnte der junge Bremer Omnichannel-Anbieter My Enso dienen.

  • Burger King – ein Marketing-Lehrstück aus China

    Burger King

    Burger King führt seinen veganen Whopper in China ein und zeigt: Die Instrumente und Kanäle zur Konsumentenansprache sind zwar grundlegend anders, aber für westliche Unternehmen nutzbar. Ein Marketing-Lehrstück für eine Produkteinführung in China.

  • Fleischersatz hoch im Kurs – aber keine “echte Wende”

    Jackfruit-Gulasch

    Vegetarische Brotaufstriche, Tofu oder Soja-Bratlinge: Alternativen zu Fleisch werden in Deutschland beliebter. Doch an den häufig miserablen Tierhaltungsbedingungen und Umweltproblemen ändert sich nichts, sagen Kritiker. Zumal der Trend weltweit ein anderer ist.

  • Trends und Lebensgefühl 2019: ein Szene-Lexikon von A-Z

    Trends

    Welche Trends waren 2019 angesagt, und was beeinflusste das Lebensgefühl? Zum Beispiel vegane Burgerpatties, Flugscham und natürlich E-Scooter. Ein Überblick von A bis Z, was alles angesagt war in diesem Jahr.

  • Vegan-Hype lässt Beyond Meat weiter boomen

    Die für ihre veganen Burger bekannte US-Firma Beyond Meat setzt ihr rasantes Wachstum fort und erobert den Mainstream. Das Unternehmen mit den Fleisch-Alternativen mischt sowohl den Lebensmittel- als auch den Kapitalmarkt kräftig auf. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

  • Erster veganer Burger bei McDonald’s

    Die Fast-Food-Kette McDonald's nimmt einen veganen Burger ins Sortiment auf. Ab Ende April steht in deutschen Burgerrestaurants der "Big Vegan" ohne tierische Zutaten auf der Speisekarte. Damit reagiert das Unternehmen auf einen Trend, den andere Anbieter längst erkannt haben.

  • Die Tierwohl-Initiativen und der gespaltene Fleischkonsument

    Auf der Grünen Woche in Berlin hat der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft die Aktion „Tierwohl – eine Frage der Haltung“ vorgestellt. Diese Initiative setzt sich für eine Verbesserung der Tierhaltungsbedingungen ein. Die Initiative des Landwirtschaftsministeriums steht in direkter Konkurrenz zur „Initiative Tierwohl“, die 2015 vom Handel in Kooperation mit den fleischerzeugenden Betrieben mit dem gleichen Ziel gestartet wurde.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Mittelstand: etwas mehr Frauen in Chefetagen

Der Anteil von Frauen an der Spitze mittelständischer Firmen ist trotz eines Anstiegs…

Opel-Marketingchef: “Möchten einen Wow-Effekt hervorrufen”

Opel hat eine unkonventionelle Kampagne für den neuen Opel Mokka gestartet. Im Interview…

“Fliegender Start” für neuen Opel-Mutterkonzern Stellantis

Opel gehört nun zu einem globalen Hersteller, der auch den Fiat 500 oder…

Anzeige