Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: VDZ

  • Zeitschriftenverlage wollen mit digitalen Angeboten wachsen

    Deutschlands Zeitschriftenverleger setzen 2015 verstärkt auf den Ausbau der Digitalformate. Wie die neueste Trend-Umfrage des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) ergab, plant die Hälfte der Verlagshäuser in diesem Jahr außerdem Print-Neugründungen. 31 Prozent werden ein bis vier neue Magazine entwickeln, und 20 Prozent wollen sogar fünf oder mehr neue Titel präsentieren.

Anzeige

Digital

Tchibo Live

Live-Shopping bei Tchibo: Mitarbeiter statt Influencer

Mit "Tchibo Live" hat das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Shopping-Show für das Smartphone, bei der Kunden aktiv mitgestalten können – und dabei auf Tchibo-Mitarbeiter treffen. mehr…



Newsticker

Autokonzern Stellantis benennt Deutschland-Chef

Amaury de Bourmont wird mit sofortiger Wirkung für das Deutschland-Geschäft von Stellantis verantwortlich…

Steve Plesker und die AOK: das Mammutprojekt

2017 wechselte Steve Plesker von Agenturseite in die Geschäftsführung des AOK-Bundesverbands. Dort sorgt…

Ex-Agenturchef Wider wechselt in die Wirtschaft

Martin Wider hat über zwei Jahrzehnte Erfahrung in führenden Positionen bei Agenturen und…

Anzeige