Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: US-Mobilfunk

  • Verizon kauft AOL für 4,4 Mrd. Dollar, bietet Axel Springer für HuffPo?

    Telekommunikationsriese schluckt Web-Pionier und HuffPo-Mutter: Der US-Konzern Verizon übernimmt AOL für 4,4 Milliarden US-Dollar. Das berichtete Business Insider am Dienstag. Kurz danach gab es erste Gerüchte über das Contentgeschäft des Anbieters. Angeblich habe Axel Springer Interesse am Huffington-Post-Imperium.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung…

Coca-Cola, Real Magic und eine neue Ära des Wettbewerbs

Fünf Jahre nach der letzten globalen Kampagne "Taste the feeling" lässt Coca-Cola nun…

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim…

Anzeige