Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Unister

  • Reges Interesse am Unister-Reich: Sechs Investoren haben Angebote abgegeben

    An einem Erwerb von Teilen der Unister-Gruppe zeigen diverse Firmen reges Interesse. Vor allem die Travel-Sparte steht im Blickpunkt der Investoren. Inzwischen liegen dem Insolvenzverwalter sechs Angebote vor. Namen von Käufern nannte er nicht. In der Branche gelten ProSiebenSat1 und Holiday-Check als mögliche Käufer.

  • Aufgeflogen? Wenn Unister-Kundendaten im großen Stil verkauft werden

    Skurrile Geschäfte bei Unister. Nach dem Tod des Chefs Thomas Wagner musste das Unternehmen Insolvenz anmelden. Unister soll in einem fragwürdigen Geschäftsmodell Kundendaten an eine andere Firma verkauft haben. Das berichtet die "Bild am Sonntag"

  • Nielsen-Ranking: Werbungtreibende erhöhen ihre Spendings

    Die deutschen Lebensmittelhändler haben ihre Werbespendings im vergangenen Jahr runtergeschraubt. Das zeigt eine aktuelle Nielsen-Auswertung. Den Werbedruck hoch hält allerdings Lidl. Und auch der E-Commerce-Spezialist Unister mit seinen Töchtern ab-in-den-urlaub.de und fluege.de ist Dauergast in den Werbeblöcken.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Deutschlands letzte Kaufhauskette erfindet sich neu

Kaufhof und Karstadt war gestern: Unter dem neuen Namen Galeria will der Handelsriese…

Opel sucht seinen Platz im neuen Stellantis-Konzern

Der Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe. Der neue Mutterkonzern Stellantis will die…

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Anzeige