Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Umsatz

  • Banken brauchen mehr Mitarbeiter mit starken Soft-Skills

    Deutsche Banken müssen künftig vermehrt auf Mitarbeiter mit ausgeprägten sozialen Fähigkeiten bauen. Der Grund: Viele Aufgaben lassen sich nur noch über Abteilungsgrenzen hinweg bewältigen. Das erfordert neben fachlichem Know-how vor allem kommunikatives Talent und Empathie, um alle Beteiligten zu überzeugen

  • Samsung meldet sich zurück: Gewinnexplosion um 80 Prozent

    They never come back? Vielleicht doch: Der noch immer weltgrößte Smartphone-Hersteller Samsung vermeldete in der Nacht in seinem traditionellen Quartalsausblick wieder deutlich anziehende Geschäfte. Die Umsätze zogen um 8 Prozent an, die Gewinne explodierten um 80 Prozent. Endlich wächst auch die Mobilsparte wieder.

  • Bertelsmann steigert Umsatz und Ergebnis

    Bertelsmann hat im ersten Halbjahr 2015 sowohl beim Umsatz als auch beim Operating EBITDA und Konzernergebnis kräftig zugelegt. Zudem erzielte das internationale Unternehmen weitere Fortschritte bei der Umsetzung seiner Wachstumsstrategie

  • Erfolgsfaktor Wetter: Bei sonnigen Temperaturen gibt es Umsatzvervielfachung über AdWords

    Sonne lässt die (Online-)Kassen klingeln: Die Hitzewellen dieses Sommers haben gezeigt, dass sonnige Temperaturen einen starken Einfluss auf AdWords-Kampagnen und den Umsatz haben. Denn wetterbedingt steigt die Nachfrage nach bestimmten Produkten und Dienstleistungen

  • Nachhause-Bestellung vs. Einkaufsbummel: Modehäuser setzen auf Multichannel-Strategie

    Unzählige Modehäuser bekommen den Wettbewerb mit Online-Händlern stark zu spüren. Günstige Preise, mehr Produktauswahl und bequeme Nachhause-Bestellung verführen Verbraucher zum Shoppen im Internet anstatt zum Einkaufsbummel in der Innenstadt. Ein eigener Online-Shop ist jedoch nicht für jedes Unternehmen der Königsweg. Es gibt noch andere Wege, die einzigartigen Stärken des Ladengeschäfts auszuspielen

  • Ranking: Google ist das größte Medienunternehmen der Welt

    Trotz der EU-Diskussion um Kartellstrafen, dem Leistungsschutzrecht und der mobilen Werbe-Erfolgsgeschichte von Facebook: Die Macht von Google nimmt weiter zu. Zumindest, wenn es nach dem neuen ZenithOptimedia-Ranking zu den größten Medienunternehmen der Welt geht. Immerhin: In der Liste der Werbeumsätze liegt Bertelsmann auf Platz sechs, Springer ist 26. und ProSiebenSat.1 belegt Position 28.

  • Deutsche Messen erwarten auch 2015 Wachstum

    Die deutschen Messeveranstalter gehen verhalten optimistisch in das Jahr 2015. Der Branchenverband AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft rechnet mit konstanten bis leicht wachsenden Messekennzahlen im Vergleich zu den Vorveranstaltungen. Die generelle Stimmungslage schätzen die meisten Veranstalter gegenwärtig ähnlich ein wie zum Jahreswechsel 2013/2014.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Podcasts: Nutzungsmotive bestimmen Werbeakzeptanz

Werbung stört in Podcasts kaum. Dies hat viel mit der Art der Werbung,…

Marketing Tech Lab holt Ex-Freenet-Managerin an Bord

Kerstin Pape ist seit April Managing Director bei Marketing Tech Lab. Die ehemalige…

Boykott gegen Nike & Co: Chinas neue Markenwelt

Während China westliche Marken ins Visier nimmt, sehen lokale Unternehmen ihre Chance. Besonders…

Anzeige