Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Tourismus

  • Nach dem Corona-Krisenjahr: Erholt sich der Tourismus 2021?

    Tourismus

    Reisewarnungen, Stornierungen und Umsatzverluste in Milliardenhöhe: Der Tourismus hat ein Horrorjahr hinter sich. Wie lange hat die Corona-Krise die Branche noch im Griff? Und was bedeutet das für Urlauber?

  • Erneute Reisewarnung: Wien kämpft um seinen Ruf

    Sacher

    An freie Tische haben sich Wiens Traditionshäuser gewöhnt. Doch die erneute Reisewarnung trifft Gastronomie und Hotellerie hart. Wien fürchtet um seinen Ruf als lebenswerteste Stadt der Welt.

  • Transformation der Tui Group: Reisekonzern baut Führung um

    Erik Friemuth

    Die Tui Group baut zum 1. Januar 2021 ihre Konzernführung um. Der Aufsichtsrat unter Führung von Ex-Daimler-Chef Dieter Zetsche hat die Veränderungen in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. Auch der von Erik Friemuth geleitete Marketingbereich wird angepasst.

  • Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

    Tourismus

    Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht es ums Überleben in der Corona-Krise und das kommende Jahr. Welche Chancen haben Reisebüros und Veranstalter noch?

  • Taiwan setzt auf Fake-Reisen als Marketingtrick

    Corona hat den internationalen Tourismus zeitweise nahezu zum Erliegen gebracht - zum Ärger vieler Reisehungriger. Manchem reicht in der Krise allein das Gefühl von Reisen: Das hat sich der Flughafen von Taipeh in Taiwan zunutze gemacht und Fake-Flüge angeboten. Ein gelungener Marketing-Coup.

  • Top 8 Corona-Analysen: Podcast, Urlaubsreisen, Online-Käufe

    Abseits der Statistiken zu den direkt Betroffenen der Covid19-Pandemie gibt es eine Reihe von interessanten Zahlen und Untersuchungen zum Coronavirus und seinen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Relevante Studienergebnisse stellen wir hier genauer vor.

  • Was denkt eigentlich … Dirk Bremer?

    Als President Travel Industry Club (TIC) vertritt Dirk Bremer rund 600 Mitglieder aus 500 touristischen Unternehmen. Die Lage seiner Branche bewertet er als "sehr ernst" – und geht mit der Krisenkommunikation vieler Kollegen hart ins Gericht.

  • HRS-Marketingchefin: “Die Hotline hat in der Krise gewonnen”

    HRS ist ein Hotelbuchungsportal im Internet. Wer mit diesem Klischee daher kommt, hat bei Marketingleiterin Alexandra Barth schon verloren. HRS sieht sich als technischer Dienstleister für Konzerne und ihre Geschäftsreisenden - und als Buchungsportal. Wie sich das Unternehmen in Corona-Zeiten aufstellt, verrät Barth im Interview.

  • Wie Länder über “Reiseblasen” Urlaub möglich machen

    Auf der ganzen Welt gewinnt die Idee von Reiseblasen an Bedeutung. So sollen Nachbarländer trotz der Corona-Beschränkungen gegenseitig für etwas wirtschaftliche Erholung sorgen. Kann der Sommerurlaub auf diesem Wege gerettet werden?

  • Das Comeback des Reisebüros – Beratung vor Ort wieder gefragt

    Corona verändert Reisen radikal. Der Tourismus ist wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig von der Pandemie betroffen. Vom Internet längst in eine Nische gedrängt, können Reisebüros nun wieder an Bedeutung gewinnen. Sie müssen aber beginnen, neu zu kommunizieren.

Anzeige

Vertrieb

Discounter verlieren weiter Marktanteile an Supermärkte

Corona hat auch das Einkaufsverhalten der Deutschen im Lebensmittelhandel beeinflusst. Weil sie ein möglichst breites Angebot schätzen und weniger auf den Preis schauen, zieht es die Konsumenten verstärkt in die Supermärkte. Vegane Angebote und Bioprodukte legen deutlich zu. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige