Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Tipps für den Vertrieb

  • So bringen Sie Ihre Zuhörer mit Charts zum Träumen

    Monoton und langweilig, langatmig und wenig überzeugend – so lautet oft das Urteil der Zuhörer nach Präsentationen. Denn bei vielen Präsentationen steht die Technik im Mittelpunkt, und der Präsentierende kommuniziert zu wenig mit den Zuhörern. Deshalb erzielt er bei ihnen auch nicht die gewünschte Wirkung.

  • Gute Verkäufer und Vertriebscoachs müssen sich entwickeln

    "Wenn wir unsere Mitarbeiter auf zwei, drei Seminare schicken, dann sind sie im Vertrieb fit" – diesen Irrglauben hegen viele Unternehmen. Von ähnlichen Voraussetzungen gehen sie aus, wenn sie Führungskräfte im Vertrieb zu Coachs ihrer Mitarbeiter qualifizieren.

  • Ungewöhnliche Tipps zur Krisenbewältigung. Diesmal für Trainer

    Wenn Sie als Trainer Wachstums- und Veränderungschancen aktiv beim Schopf ergreifen wollen, sind nicht 08/15-Aktionen gefragt, sondern innovative Ideen, mit denen Sie sich vom Wettbewerb abheben.

  • Wie Sie auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erfolgreich sein können

    „German Angst“ ist in den USA ein geläufiger Begriff und steht für Zögerlichkeit, die Amerikaner als typisch deutsch empfinden. Wie real sind die Auswirkungen der Krise wirklich? Sind tatsächlich alle Branchen unmittelbar oder mittelbar betroffen? Oder tragen auch Ängste und Befürchtungen ihren Teil dazu bei?

  • „Steigern Sie Ihre Misserfolgsquote!“

    Jetzt kommt es darauf an, Wachstums- und Veränderungschancen zu nutzen. Gefragt sind aber nicht die 08/15-Tipps, sondern innovative Ideen, mit denen Sie Neuland erobern. Zehn ungewöhnliche Ratschläge für krisenfeste Vertriebsleiter.

  • Mit dem Navi durchs Verkaufsgespräch

    : Zum Auftrag bitte an der nächsten Kreuzung rechts abbiegen… von Marc M. Galal, Vertriebstrainer, Frankfurt * Ich liebe mein Navi. Brav führt es mich quer durch die Republik und sagt immer zur rechten Zeit an, wann ich rechts und wann ich links abbiegen muss. Nur manchmal muss ich, gefangen im Bermuda-Dreieck des Straßenverkehrs, immer […]

  • Im Investitionsgütervertrieb nicht nur Mehrwert sondern mehr Nutzen verkaufen

    „Der Kunde braucht keinen Bohrer, er braucht ein Loch“ – so lautet eine alte Verkäuferweisheit. Trotzdem denken viele Verkäufer speziell im Investitionsgütervertrieb zu stark in Produktkategorien. Sie können ihre Kunden nicht davon überzeugen, dass ihre „Problemlösung“ ihnen mehr Nutzen als das Konkurrenzprodukt bietet.

  • Nur ein Verkäufer kann den begehrten Auftrag erlangen

    Sieg oder Niederlage? So lautet bei sportlichen Wettkämpfen oft die Alternative. Ähnlich ist es im Verkauf. Auch dort kann meist nur ein Verkäufer den begehrten Auftrag erlangen. Entsprechend viel können Verkäufer von Spitzensportlern lernen.

  • Den Einkäufern in schlechten Zeiten Paroli bieten

    „Industrie in Schockstarre.“ „Aufträge im freien Fall.“ „Nachfrage dramatisch eingebrochen.“ Solche Schlagzeilen prägen seit zwei, drei Monaten die Titelseiten der Tageszeitungen. Mit einem entsprechend mulmigen Gefühl gehen Verkäufer zur Zeit in Vertragsverhandlungen mit Kunden.

  • Schnelle Listungsdurchgänge oder langfristiger Handelskontakt

    Je nach Branche beeinflusst der Wettbewerbs- und Margendruck auch die Vertriebsstrategie: Markenartikler spielen die komplette Klaviatur – vom indirekten Vertrieb über Mischmodelle bis hin zum eigenen Außendienst und zur Direktbelieferung der Kunden.

Anzeige

Vertrieb

Paketboom zu Weihnachten: Hermes erwartet Rekordmengen

Die Paketdienstleister stehen vor der heißesten Zeit des Jahres: Zwischen dem "Black Friday" Ende November und Heiligabend brummt das Geschäft. Während Hermes fest mit einem neuen Rekordaufkommen von Paketen rechnet, stellt sich Konkurrent DHL immerhin "auf mögliche Rekordmengen" ein. mehr…


 

Newsticker

Manifest gegen Sexismus in der Werbebranche

Der Ad Girls Club, eine Initiative, die sich gegen strukturellen Sexismus in der…

Vorbild Google: Facebook will seinen Firmennamen ändern

Facebook plant eine Umbenennung des Unternehmens. Dadurch will der Tech-Konzern einem Medienbericht zufolge…

Die Schweiz ist die stärkste Nationenmarke der Welt

Der Report „Nation Brands 2021“ des Beratungsunternehmens Brand Finance bewertet die Nationen nach…

Anzeige