Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: TikTok

  • Es ist Dmexco-Zeit – 5 Fragen an: Paul Paska von Puma

    Puma

    Heute ist der zweite und letzte Tag der digitalen Dmexco. Damit endet auch unsere "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing. Zum Abschluss steht Paul Paska, Head of Marketing DACH von Puma, Rede und Antwort.

  • Trump billigt Tiktok-Deal – neue Firma in Texas

    Tiktok

    Wochenlang setzt der US-Präsident die Video-App Tiktok unter Druck, jetzt darf sie doch im US-Markt bleiben. Der von Trump präsentierte Deal: Das globale Geschäft von Tiktok zieht in die USA um – und die Firma zahlt fünf Milliarden US-Dollar in einen Bildungsfonds in Texas.

  • Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

    Comdirect

    Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den Kunden zugeschnittenen Lösungen, wie er in unserer "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing beschreibt. Zudem gibt der CMO mit einem Augenzwinkern zu, bei welcher Social-Media-Anwendung er noch Nachholbedarf hat.

  • Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Anna Alex von Planetly

    Anna

    Kommende Woche als Speakerin bei der digitalen Dmexco, heute schon in unserem "5 Fragen"-Format zum Digitalmarketing: Anna Alex, Co-Gründerin von Outfittery und Planetly

  • Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Frank Hensgens von Indeed

    Indeed

    Nächste Runde für unsere fünf Fragen zum Digitalmarketing im Vorfeld der Dmexco: Frank Hensgens, DACH-Geschäftsführer von Indeed, erklärt die Herausforderungen für Performance-basierte Modelle wie die Jobsuche und ist der Überzeugung, dass selbst das beste virtuelle Event nicht das persönliche Treffen ersetzen kann.

  • Microsoft-Angebot für US-Geschäft von Tiktok abgelehnt

    Tiktok

    Microsoft ist mit dem Versuch gescheitert, das US-Geschäft der Video-App Tiktok zu übernehmen. Das Angebot sei vom chinesischen Tiktok-Eigentümer Bytedance abgelehnt worden, teilte Microsoft in der Nacht zum Montag mit.

  • TikToks Maßnahmen zum Schutz der US-Präsidentschaftswahl

    Die Videoplattform TikTok verteidigt sich weiterhin gegen den anhaltenden Angriff der Trump-Administration. Das chinesische Unternehmen schlägt dennoch kurz vor der US-Wahl neue Schritte zur Bekämpfung von Fehlinformationen und Wahleinmischungen vor.

  • Walmart will TikTok zusammen mit Microsoft übernehmen

    Der amerikanische Supermarkt-Riese Walmart tut sich mit Microsoft zusammen, um das US-Geschäft der populären chinesischen Video-App Tiktok zu übernehmen. Teil des Plans dabei ist, die App als Plattform für Online-Verkäufe zu nutzen und damit den Konkurrenten Amazon anzugreifen.

  • Tiktok-Chef tritt nach wenigen Monaten zurück

    Nachdem Kevin Mayer im Rennen um den Chefposten bei Disney übergangen wurde, wechselte er in den Spitzenjob bei der aufstrebenden Video-App Tiktok. Noch vor wenigen Monaten wirkte das als großer Karriereschritt – dann mischte sich Donald Trump ein.

  • Tiktok kündigt Klage gegen Erlass von US-Präsident Trump an

    Die chinesischen Eigentümer der beliebten Video-App wollen sich gegen die US-Regierung wehren. Damit dürften sie Zeit gewinnen können. Ein Verkauf des US-Geschäfts von TikTok scheint aber weiter wahrscheinlich.

Anzeige

Social Media

Der Wahlkampf in drei Worten? “Pleiten, Pech und Pannen”

Die Bundestagswahl ist für die Parteien in Zeiten von Pandemie und Klimakrise eine besondere Herausforderung. Die Spitzenkandidaten zeigen sich bei ihrer Kommunikation wenig souverän, analysiert der Kommunikationsexperte Professor Frank Brettschneider von der Universität Hohenheim. mehr…


 

Newsticker

Welche Potenziale Voice in der Markenführung hat

Smart Speaker, Voice-Assistants und -Apps, Voice Search oder V-Commerce: Wie ist der Status…

Krämer wird Chief Commercial Officer von T-Systems

Urs M. Krämer wird zum 1. Januar 2022 neuer Chief Commercial Officer von…

Twitter führt “Trinkgeld”-Funktion weltweit ein

Neben dem "Follow"-Button einiger Twitter-Profile wird bald ein Banknoten-Symbol auftauchen. Das heißt, dass…

Anzeige