Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Thermomix

  • Trend-Check fürs Marketing: Was bleibt, was kommt?

    Was liegt gerade im Trend? Was noch nicht? Und was schon längst nicht mehr? Um das herauszufinden, wenden Verantwortliche von Markenherstellern eine Menge Zeit und Geld auf. In der neuen Printausgabe der absatzwirtschaft haben wir uns daher intensiv mit dem Thema beschäftigt.

  • Deutscher Marketing Preis 2017: Thermomix erhält die Premium-Auszeichnung

    Innovativer Wandel, erlebbare Digitalisierung und eine gesamtheitliche Marketingstrategie: Der Deutsche Marketing Verband verleiht den Deutschen Marketing Preis 2017 an Thermomix von Vorwerk. Die 30-köpfige Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft, Agenturen und Medien ist überzeugt, dass die Gesamt-Marketingleistung von Offline, über Digital, Kommunikation, Produkt und über alle Kundeninteraktionskanäle hinweg den Erfolg der Marke begründet hat

  • Wer bekommt die Trophäe? Die Top 5-Kandidaten für den Deutschen Marketing Preis 2017 stehen fest

    Die 30-köpfige Jury hat mittels eines Online-Votings entschieden: Check24, Edeka, Hornbach, Rügenwalder Mühle und Thermomix haben sich als Top 5-Kandidaten für den Deutschen Marketing Preis 2017 qualifiziert. Im Juni werden die Jury-Mitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Agenturen und Medien im Rahmen der Jury-Sitzung über die Vergabe des Preises entscheiden.

  • Die Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest

    Die fünf Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest: mymuesli, Opel, Rügenwalder Mühle, Thermomix und Weber-Stephen. Am 3. Juni 2016 wird eine namhafte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in Hamburg die fünf besten Einreichungen beurteilen. Verliehen wir der Preis am 24. November 2016 in Leipzig

  • Ein Koffer voller Ideen: Vorwerk erschafft den Ladekoffer “Twercs” für die DIY-Frau

    Mit „Kobold“ und „Thermomix“ setzt der Wuppertaler Weltkonzern Vorwerk seit Jahrzehnten Markenstandards. Nun will der Marken-Award-Gewinner den Do-It-Yourself-Markt erobern – mit "Twercs", dem selbstaufladenden Werkzeugkasten

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige