Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Technologie

  • Start-ups in der Corona-Krise: Konzept gegen Flut an Retouren

    Corona bedeutet auch für die deutsche Gründerszene einen Stresstest. Wir stellen drei junge Firmen vor, die ihren speziellen Weg gefunden haben, um sich durch die Krise zu manövrieren. Heute Folge 3: Wie das Start-up OneFID die Kunden vermisst und damit dem Schuh- und Bekleidungshandel helfen will.

  • GEA mit neuer Kommunikations- und Marketingchefin

    Der Düsseldorfer Technologiekonzern GEA hat eine neue Verantwortliche für Unternehmenskommunikation, Marketing und Markenmanagement: Jill Meiburg wechselt von der Deutschen Post DHL zum Systemanbieter für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie.

  • Deutsche Technologie ermöglicht Spiele in großen US-Sport-Ligen

    Der wichtigste bayerische Export für die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA war lange Dirk Nowitzki – derzeit dürfte es ein kleines, weißes Gerät eines Münchner Start-up-Unternehmens sein. Die Technologie hilft auch über den Sport hinaus dabei, Corona-Infektionen vorzubeugen.

  • Warum Tesla so wertvoll und gleichzeitig angreifbar ist

    Echte Vorteile aus Kundensicht entstehen zunehmend durch die Kombination besonderer Expertise der Mitarbeiter eines Unternehmens mit künstlicher Intelligenz und Datenanalytik. Diese "Integrierte Intelligenz" erklärt den hohen Börsenwert von Tesla zumindest teilweise und gibt anderen Marken eine Richtschnur.

  • Apple beliefert freie Werkstätten in Europa mit Original-Ersatzteilen

    Apple-Originalteile für das iPhone waren in Europa bisher nur für wenige autorisierte Service-Partner zugänglich. Jetzt sollen kleine Werkstätten sie auch hier bekommen können. Die Ankündigung fällt in eine Zeit, in der in Europa immer stärker über die ökologischen Folgen der Digitalisierung diskutiert wird.

  • Fünf Jahre Apple Watch: Vom Beinahe-Flop zum Top-Seller

    Vor fünf Jahren kam die Apple Watch auf den Markt. Nach einem ersten Verkaufsboom kam eine Durststrecke, die Apple schließlich überwand. Es dauerte einige Zeit, bis Apple verstanden hatte, was die Kunden tatsächlich am Handgelenk tragen wollen.

  • Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

    Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante These haben die Macher der Studie "Konsumentenzentrierte Produktinnovation - oder wann kommt endlich der Teleporter aus Star Trek?" aufgestellt. Die Ergebnisse bestätigen die Verfechter von Consumer Centricity und erheitern zudem.

  • Rahmyn Kress: “Der Mensch steht jederzeit im Mittelpunkt”

    Rahmyn Kress ist ein Mann klarer Worte. Auf dem Deutschen Marketing Tag 2019 hat der Leiter HenkelX Ventures und Founder HenkelX beim Düsseldorfer Konzern, deutlich gemacht, warum er nichts von Inkubatoren und Acceleratoren hält – und worauf es bei der digitalen Transformation aus seiner Sicht ankommt.

  • Der emotionale Abschied von Technologien

    Pager

    Der letzte japanische Pager-Anbieter hat seinen Dienst eingestellt. Das Ende ist für viele Japaner höchst emotional. Denn kein anderes Land ist einerseits technologisch führend, aber kann nur schwer von veralteten Gewohnheiten lassen. Der Abschied von Technologien kann durchaus traurig sein.

  • Apple will Nutzer mit Software-Neuheiten überzeugen

    Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Neben vielen neuen Funktionen gibt es aber auch ein Hardware-Highlight: einen teuren Mac Pro für Profi-Nutzer. Unterdessen nimmt der US-Kongress den Wettbewerb bei Technologiefirmen ins Visier.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Was denkt eigentlich … Catherine Gaudry?

Catherine Gaudry ist Head of Talent and Transformation sowie Managing Director International bei…

Warum heißt die Marke so? Heute: Valensina

Die meisten Menschen, die in den Achtzigerjahren hier aufgewachsen sind, kennen "Onkel Dittmeyer"…

Business-News: Dorint-Hotels, Zoom, Facebook, Gerry Weber

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Anzeige