Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Süßwaren

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

    Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung trifft wahrscheinlich auf die Eismarke Häagen-Dazs zu. Der Erfinder wollte bewusst einen falschen Eindruck erwecken. Sein Erfolg gibt ihm Recht.

  • Kinder-Lebensmittel: Foodwatch dringt auf Werbebeschränkungen

    Die Sondierungen für die Ampel-Koalition dürften in mehreren Punkten auf Kompromisse hinauslaufen. Auch beim Thema Werbebeschränkungen für Kinder-Lebensmittel gehen die Ansichten der drei Parteien auseinander. Foodwatch erinnert SPD und Grüne an ihre Wahlprogramme.

  • Verbraucherzentralen für Zucker-Abgabe bei Süßgetränken

    Um weniger "Dickmacher" in Limos, Saft und anderen Fertigprodukten wird seit längerem gerungen. Darum geht es auch jetzt zur Bundestagswahl. Nur was sind sinnvolle Instrumente?

  • Haribo: Gordon Kaup wird neuer Deutschland-Chef

    Der Süßwarenhersteller hat nach längerer Suche einen Nachfolger für Andreas Patz gefunden. Während Patz wie geplant in die Konzern-Holding wechselt, übernimmt der bisherige Mars-Manager Gordon Kaup zur Jahresmitte seinen Posten als Geschäftsführer Vertrieb in der DACH-Region.

  • Ein Corona-Kuchen als viraler Hit und Umsatztreiber

    Virus Cake

    Tschechien erlebt aktuell seinen zweiten Corona-Albtraum. Dennoch schafft es ein kleines Café, einen Viral- und Umsatzhit zu landen. Ein Beispiel, dass sich auch in der tiefsten Krise kleine Unternehmen durch geschicktes Marketing retten können.

  • Werberat gibt Ferrero keine “rote Karte”: Nutella-Beschwerde der Grünen-Politiker Künast und Ebner wird zurückgewiesen

    Während der Fußball-WM hatte Ferrero eine Sammelpunkte-Aktion durchgeführt. Das gefiel Grünen-Politiker Renate Künast und Harald Ebner überhaupt nicht und sie sprachen über die sozialen Medien von einem groben „Kinder-Werbefoul“. Gerade junge Konsumenten bekämen ein falsches Bild von einer gesunden Ernährung. Der Deutsche Werberat hat die Beschwerde nun abgelehnt.

Anzeige

Marke

Gewinner sind Out-of-Home und Audio-Formate

Mediaexperte Markus Weber spricht im Interview über die Corona-Folgen für regionale Medien, die Rolle der lokalen Händler und die Aussichten für Addressable TV. mehr…


 

Newsticker

Gewinner sind Out-of-Home und Audio-Formate

Mediaexperte Markus Weber spricht im Interview über die Corona-Folgen für regionale Medien, die…

Bestes Markenimage: Drogeriemarken liegen vorn

Die Drogeriekette dm hat das beste Markenimage unter Händler-Marken im Global Retail Ranking…

Schwung für geschützte regionale Lebensmittel-Marken erwartet

Gibt es bald noch mehr regionale Marken für Lebensmittel? Der Chef des Geo-Verbandes…

Anzeige