Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: stationärer Handel

  • Miniladen für zwei Millionen Euro: das Basar-Business in Istanbul

    Basar

    Im Großen Basar von Istanbul sollte ein 9,2 Quadratmeter kleiner Laden versteigert werden. Wert: satte 1,8 Millionen Euro. Denn der jahrhundertealte Basarbau ist mehr als eine Touristenattraktion. Er ist Wirtschaftszentrum und Geldmagnet. Eine Ortsbegehung.

  • Der Kampf im Lattenrostimperium bleibt in Bewegung

    Jahrelang passierte auf dem Matratzenmarkt wenig. Dann kamen die Start-ups, und die Preise sanken. Jetzt geben die ersten Pioniere auf. Über eine plötzlich sehr dynamische Branche.

  • Vom Ladenhüter zum Kundenhüter: Handel im Wandel der Digitalisierung

    Der stationäre Handel hat nur eine Zukunft, wenn er in Digitalisierung investiert und den Kunden radikal in den Fokus stellt. Das dringend notwendige Umdenken bezieht sich keinesfalls nur auf das Kundenbindungs-Management, sondern betrifft die gesamte Organisation. Händler müssen ihr Betriebsmodell neu überdenken, um auf Basis detaillierter Daten ihre integrierten Prozesse an der Rentabilität der Kunden auszurichten.

  • Stationärer Handel immer noch erste Wahl beim Weihnachtseinkauf – doch der mobile Shoppingtrip wird beliebter

    In vielen Städten sind die Weihnachtsmärkte im Gange, Verbraucher shoppen was das Zeug hält und die Straßen der Innenstädte sind gut gefüllt. Trotz des anhaltenden Online-Booms profitiert der stationäre Handel. Doch aufgepasst: Mittlerweile shoppen auch viele vom Sofa, in der U-bahn oder von der Arbeit aus.

  • Warum wir uns an den Anblick humanoider Roboter im stationären Handel gewöhnen sollten

    Noch ist der Anblick humanoider Roboter im stationären Handel exotisch. Doch es gibt gute Gründe, warum sie in Zukunft regelmäßig zum Einsatz kommen können. Roboter Pepper wurde in einerm Einkaufzentrum eingesetzt und sorgte für eine erhöhte Kundenzufriedenheit, unterhielt und informierte zugleich.

  • Outlet-Shopping gegen Online-Shopping: Wie Outlet-Citys in der digitalen Welt überleben

    Der Preis? Schon auch wichtig. Aber wer extra ins Outlet fährt, sucht Inspiration und Gemeinschaft, glaubt Kay Niehaus, Business Director des Unternehmens Value Retail, das elf Outlet-Citys betreibt. In Deutschland zählen dazu Ingolstadt Village und Wertheim Village. Trotzdem erzählt Niehaus im Interview, dass er über Online-Shops nachdenke.

  • Im Schneckentempo: Der Handel digitalisiert sich nur langsam

    Zwei Drittel der Händler empfinden die Digitalisierung als Chance, doch 77 Prozent sehen sich aber als digitale Nachzügler. Das zeigt eine Umfrage unter online und stationär tätigen Einzel- und Großhändlern, die der Digitalverband Bitkom in Auftrag gegeben hat

  • Die Geschichte des Einkaufens: Darum lohnt es sich, den stationären Handel am Leben zu halten

    Wie kauften die Menschen vor 200 Jahren ein? Welche Innovationen im Einzelhandel haben uns als Kunden besonders geprägt? Und wie wird das Kundenerlebnis im Geschäft voraussichtlich im Jahr 2050 aussehen?

  • wanzl connect macht den stationären Handel digital

    Was macht einen guten Einzelhändler zu einem sehr guten Einzelhändler? Er kennt seine Kunden und deren Wünsche und hat alle Abläufe in seiner Filiale perfekt auf diese ausgerichtet. Damit dies künftig noch einfacher möglich ist, hat Wanzl mit wanzl connect eine softwarebasierte Lösung entwickelt, über die alle Prozesse im Markt gesteuert werden können. So können die Abläufe in der Filiale optimiert werden und ihr Personal kann dort eingesetzt werden, wo es gebraucht wird – am Kunden.

  • Einkaufen ohne Kassen: Amazon eröffnet innovativen Supermarkt in Seattle

    Amazon versucht im traditionellen Lebensmitteleinzelhandel Fuß zu fassen und testet einen kassenlosen Supermarkt in Seattle. Doch wie erfolgsversprechend ist das Konzept?

12

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Uber, Moia, Taxi – die schwierige Reform des Fahrdienstmarkts

Seit langem laufen in der Koalition Verhandlungen über einen neuen Rechtsrahmen für den…

Corona-Analysen: Was fehlt dem Elektroauto zum Durchbruch

Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise…

The Unknown is the new normal

Bisherige Geschäftsmodelle werden derzeit mehr denn je hinterfragt, digitale Transformation scheint das Gebot…

Anzeige