Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Start-ups

  • Mit Innovation gegen Hungersnöte

    Durch den Klimawandel drohen vermehrt Ernteausfälle, weil das Getreide der Hitze nicht standhält. Israelische Forscher wollen eine Lösung gefunden haben: Genmanipulation auf Zeit.

  • Food Waste: Handel, Start-ups und ein großer Haken

    Immer mehr Start-ups sagen in Deutschland der Lebensmittelverschwendung den Kampf an. Und auch die großen Lebensmittelhändler tun viel. Doch der größte Verschwender bleiben immer noch die Kunden.

  • Wie führende Köpfe deutscher Marken die Zukunft sehen

    Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung – Unternehmenslenkerinnen und -lenker müssen ihre Marken durch gesellschaftlich herausfordernde Zeiten navigieren. Das "Handelsblatt" und sein Verlag haben ihren 75. Geburtstag genutzt, um mit namhaften Persönlichkeiten aus der Wirtschaft in die Zukunft zu blicken.

  • Deutsche Start-ups sammeln Rekordsummen ein

    Das Geld von Investoren für Start-ups in Deutschland sitzt wieder lockerer: Junge Unternehmen profitieren nach dem Corona-Krisenjahr 2020 von einem Digitalisierungsboom, wie neue Berechnungen zeigen. Doch die Investments konzentrieren sich auf wenige Regionen – und es gibt ein weiteres Manko.

  • Was deutsche Start-ups von China lernen können

    Unternehmer, Start-up- und China-Profi Fabian von Heimburg fordert mehr Protektionismus im Digitalmarkt, weniger Regularien und eine andere neue Denkweise im europäischen Markt.

  • Wie Unternehmen auf den Innovationsdruck reagieren

    Die Zeit drängt, die Wege sind vielfältig, die Controller schauen genauer hin: In der aktuellen absatzwirtschaft gehen wir der Frage nach, wie Unternehmen heute erfolgreich Innovationen managen. So viel vorab: Kooperationen helfen. Optimismus auch.

  • Deutschland fällt bei Geld für Start-ups zurück

    Startup

    Corona-Krise hin oder her: Bei vielen Investoren in Europa sitzt das Geld für Start-ups locker. Die Ideen von Gründern sind in der Digitalisierung gefragt. Allerdings schwächelt Deutschland bei großen Deals – mit Folgen für die Hauptstadt.

  • Diese Check-In-Apps helfen gegen die Corona-Zettelwirtschaft

    Luca-App

    Nach dem Lockdown sehnen sich viele Menschen danach, wieder ins Restaurant zu gehen oder eine Veranstaltung zu besuchen. Diverse deutsche Start-Ups arbeiten derweil an datenschutzkonformen Lösungen, um die Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsämter zu gewährleisten. Ein Überblick.

  • Recircle & Co. – Start-ups für Mehrweg in der Gastro

    Recircle

    Durch den coronabedingten Lockdown boomt das Liefergeschäft in der Restaurantbranche. Das sorgt jedoch für eine Flut von Verpackungsmüll. Einige Start-ups wollen nun Abhilfe schaffen. Der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga reagiert darauf verhalten, während der BUND klarer Befürworter ist.

  • CBD und Hanf: Start-ups tasten sich auf Cannabis-Markt vor

    CBD

    Cannabis-Produkte liegen im Trend – immer öfter wagen auch Gründer den Schritt in den exotisch anmutenden Markt. Beim Handel mit nicht berauschenden Hanferzeugnissen fehlen allerdings noch Leitplanken. Anbieter und Kunden fordern mehr Klarheit.

Anzeige

Vertrieb

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue Möglichkeiten. Aus der Bundesregierung kommen dazu unterschiedliche Signale. mehr…


 

Newsticker

Tesla: Stärken und Schwächen aus Sicht von Kund*innen

Tesla surft auf der Erfolgswelle. Aber es ist nicht alles so schillernd, wie…

Studie: Deutsche offener für Elektromobilität

Der Anteil der Menschen, die als nächstes Auto ein reines Elektroauto präferieren, hat…

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Anzeige