Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: staatliche Finanzierung

  • Corona-Krise: Direkthilfe an kleine Firmen soll bald fließen

    Altmaier

    Viele Firmen sind wegen der Coronavirus-Krise in Existenznot. Verbände kritisieren, dass die Hilfe im Mittelstand nicht ankomme. Der Wirtschaftsminister beschwichtigt. Zumindest für kleine Unternehmer soll jetzt rasch Geld da sein.

  • EU, KfW, EZB: Wie die Wirtschaft in der Corona-Krise gestützt wird

    Corona

    Die Coronavirus-Pandemie zwingt die Wirtschaft in vielen Bereichen in die Knie. Doch es gibt auch diverse staatliche Hilfen: In Deutschland gibt es bereits erste Anfragen für KfW-Kredite, während EU-Staaten freie Hand bekommen, Firmen jeweils bis zu 500.000 Euro direkte Finanzhilfe zu geben. Und die spanische Regierung will sogar eine Rekordsumme von 200 Milliarden Euro mobilisieren.

  • YouTube markiert ab jetzt „Propaganda“-Videos staatlicher Sender

    YouTube will künftig Videos staatlich finanzierter Sender kennzeichnen. So würde beispielsweise eine Video von Russia Today mit einem Hinweis versehen, das als internationale Sprachrohr des Kreml gilt. Damit soll die Nachvollziehbarkeit für Zuschauer erleichtert werden.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei…

Mehrweg, Recycling, Kreisläufe: Was tun gegen Verpackungsmüll?

Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen…

Anzeige