Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Spots

  • Starke Frauen in starken Werbevideos zum Internationalen Frauentag 2017

    Kluge, kämpferische und kreative Frauen wie die Bürgerrechtlerin für Afroamerikaner Maya Angelou verändern unsere Welt. Immer mehr Marken nutzen ein starkes Frauenbild auch für ihre Werbung. Christoph Thielecke, Geschäftsführer von Unruly Deutschland, beobachtet schon länger einen Wechsel des Frauenbildes in der Werbung.

  • Budweisers beeindruckender Super Bowl-Clip wirkt wie ein Anti-Trump-Spot

    Entdeckt die Werbung auf einmal ihre politische Verantwortung? Jung von Matt will sich in „dieser instabilen Welt“ auf einmal „engagieren“ und Wahlwerbung für die CDU machen. Budweiser bringt nun zum wichtigsten Werbe-Event der Welt, den Super Bowl, ein unmissverständliches Statement in Sachen Unternehmertum und Zuwanderung. Auf Grund der aktuellen Ereignisse wirkt der Film wie ein Anti-Trump-Statment. Stimmt aber nicht, sagt Budweiser.

  • Leistungsshow der Kreativwirtschaft: Die wohl besten Super Bowl Spots 2017

    Die New England Patriots und die Atlanta Falcons stehen im 51. Super Bowl – in der Nacht zum 6. Februar (MEZ) stellt sich heraus, wer die begehrte "Vince Lombardi Trophy" gewinnt. Die Wochen vor dem Super Bowl sind für Werber die wohl schönsten des Jahres. Angeheizt wird die Vorfreude von Informationshappen über geplante Spots, Kampagnen-Ankündigungen und frischen Clips, die bereits vorab veröffentlicht werden.

  • Lidl räumt ab: Das sind die international beliebtesten Werbespots 2016

    Welches sind die populärsten Videos im Social Web? Das hat an Unruly, der Technologieanbieter für Social Video Marketing herausgefunden. #SantaClara von Lidl ist das erfolgreichste deutsche Weihnachtsvideo 2016 und erreicht im internationalen Vergleich einen beachtenswerten vierten Platz.

  • Momente, Emotionen und Umarmungen: Das sind die schönsten Weihnachts-Spots 2016

    Weihnachtsfilme sind mittlerweile ein eigenes Werbe-Genre und drücken am Ende des Jahres den Unternehmen noch einmal einen besonderen Stempel auf. Egal ob Telekom, Edeka oder Bahlsen: Alle wollen die Zuschauer zu Tränen rühren. Wem ist das dieses Jahr besonders gut gelungen?

  • Facebook im Marketing-Mix: Inhalte „müssen radikal interessant sein“

    Mit Facebook und Instagram kann man einiges anstellen – vor allem als Marke. Stefan Edl, Client Partner Global Marketing Solutions bei Facebook erklärt beim Jahreskongress Digital Marketing, worauf Brands achten und Wert legen müssen.

  • Die Gewinner des ADC Wettbewerbs 2016: ZEITmagazin, smart und Mercedes räumen ab

    Die Nägel sind vergeben: Der Art Directors Club für Deutschland hat beim diesjährigen ADC Wettbewerb 28 goldene, 103 silberne, 172 bronzene Nägel sowie 227 Auszeichnungen verliehen. Den Grand Prix gewann in diesem Jahr das ZEITmagazin „Flüchtlingsheft“

  • Michael Bully Herbig ist bestes Marken-Testimonial 2015

    Mit Michael Bully Herbig hat Haribo auf das richtige Testimonial gesetzt. Im Marken-Tracking von Innofact im Auftrag der absatzwirtschaft erreichte kein anderer Prominenter im abgelaufenen Jahr derart starke Erinnerungswerte in der Werbewahrnehmung. Gegen den Comedian hat selbst Hollywoodstar George Clooney keine Chance

  • 50. Super Bowl: Wer Wirkung erzielen will, muss klotzen

    Der Super Bowl bedeutet Krieg und es kann nur einen Sieger geben. "Glockenläuten" nennen die Spieler dabei das Aufeinanderprallen zweier Helme. Kann ein solcher Kampf das richtige Umfeld für Marken und Werbung sein? Wirkt der Super Bowl positiv auf die Marken, die in diesem Umfeld werben?

  • Super Bowl Spots: Fünf Millionen Dollar für 30 Sekunden

    Das größte US-Fernseh-Sportevent, der Super Bowl, erreicht Millionen von Zuschauern weltweit. Für diese Reichweite greifen Werbungtreibende tief in die Tasche. Einige sollen mehr als fünf Millionen US-Dollar für einen 30-Sekunden-Werbespot zahlen