„Als ich ins Unternehmen kam, gab es keine Frauen mit Kindern in einer Führungsposition“