Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Sportartikel

  • Es ist Dmexco-Zeit – 5 Fragen an: Paul Paska von Puma

    Puma

    Heute ist der zweite und letzte Tag der digitalen Dmexco. Damit endet auch unsere "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing. Zum Abschluss steht Paul Paska, Head of Marketing DACH von Puma, Rede und Antwort.

  • Puma mit neuer Geschäftsführerin in der DACH-Region

    Puma

    Nina Graf-Vlachy (38) übernimmt bei der Sportmarke Puma zum 1. Oktober die Geschäftsführung der DACH-Region. Die promovierte Chemikerin folgt in dieser Position auf Matthias Bäumer.

  • Adidas erwartet nach Verlusten wieder bessere Zeiten

    Kein Fußball, kein Handball, Fitnessstudios und Läden zu: Adidas hat schwere Monate und deutliche Umsatz- und Gewinneinbrüche hinter sich. Das Schlimmste hält der Sportartikelhersteller mit den drei Streifen für überwunden. Jetzt soll es bald wieder Gewinne geben.

  • Schöffel-Marketingchef: Aus “Ich bin raus” wurde “Ich bleib drin”

    In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. In Folge 2 erklärt Schöffel-Marketingleiter Reiner Gerstner, welche technischen und kulturellen Evolutionsprozesse die Pandemie beim Familienunternehmen ausgelöst hat.

  • Adidas verlängert Vertrag von Konzernchef Rorsted

    Der Konzern aus Herzogenaurach setzt auf Kontinuität an der Spitze: Der Vertrag von Vorstandschef Kasper Rorsted wurde um fünf weitere Jahre bis 2026 verlängert. Der weltweit zweitgrößte Sportartikelhersteller leidet nach Rekordjahren unter den Folgen der Corona-Pandemie.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Nike

    Der in Deutschland immer noch vielfach unterschiedlich ausgesprochene Name der US-Sportbekleidungsmarke (häufig "naik" statt "naiki") bezieht sich bekanntermaßen auf die griechische Siegesgöttin Nike (römisch: Victoria). Interessanter als der - zuvor vielfach auch in anderen Branchen genutzte - Name ist seine Entstehung.

  • Adidas bekommt in Corona-Krise Zusage für Milliardenkredit

    Adidas

    Viele Konzerne brauchen derzeit dringend flüssige Mittel, um in der Corona-Krise handlungsfähig zu bleiben. Adidas ist besonders hart getroffen – und bekommt nun Kredite in Milliardenhöhe.

  • Corona-Krise: Adidas entschuldigt sich und zahlt jetzt doch Miete

    Adidas

    Es war eines der größten PR-Debakel des Jahres: Adidas gab bekannt, in der Corona-Krise keine Miete für seine nicht geöffneten Läden mehr zu bezahlen. Was folgte war ein Shitstorm, der sich gewaschen hatte – und nun die Entschuldigung des Drei-Streifen-Konzerns.

  • Mietstundungen wegen Corona: Adidas & Co empören Politik

    Adidas

    Um ihre Kosten bei fehlenden Einnahmen zu drücken, setzen große Unternehmen Mietzahlungen für ihre Filialen aus. Die Justizministerin weist darauf hin, dass das auch in der Corona-Krise nicht einfach so geht. Und der Adidas-Chef Kasper Rorsted stellt etwas klar. Ein Überblick.

  • Gestresste Chinesen: Sportmarken könnten profitieren

    Sport ist für viele Chinesen nicht einfach körperliche Betätigung oder Freizeitvergnügen, sondern oft auch mit dem beruflichen Fortkommen verbunden. Populär sind deswegen "Club-Sportarten" wie Tennis, Golf oder Reiten. Das bietet großes Potenzial, auch für die Sportartikelhersteller aus den USA und Europa.

12

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Generation Novel” – Verbraucher während und nach Corona

Die "Generation Novel" prägt aktuell die Konsumentwicklung. Kaum eine andere Zielgruppe ist für…

Top-Talente im Marketing: André Paetzel von Kienbaum

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Paketboom und Retouren: Onlinehandel während Corona

Während sich in vielen Geschäften die unverkaufte Ware stapelt, kommen Onlinehändler in der…

Anzeige