60 Prozent der Deutschen schaffen sich gezielte Offline-Stunden und wollen nicht „always on“ sein