Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Roaming

  • Das sollten Nutzer beim Roaming im Ausland nun beachten

    Nach jahrelangem Tauziehen gibt es nun innerhalb der EU eine Einigung: Ab dem 15. Juni fallen im EU-Ausland die Kosten für Telefonieren, SMS und Surfen weg.

  • Kostenfalle Roaming: So teuer können Ihre Urlaubsanrufe werden

    Die Handynutzung im Ausland bleibt eine Kostenfalle. Besonders außerhalb der EU fallen Roaming-Gebühren von bis zu 19,25 Euro pro MB an. Verbraucher sollten daher unbedingt die Tarifoptionen ihres Mobilfunkanbieters prüfen. Zu diesen Ergebnissen kommt CHECK24.de durch eine Analyse der Roaming-Tarife der vier Mobilfunk-Netzbetreiber BASE, O2, Telekom und Vodafone.

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook & Co. sind umsonst, aber haben sie auch einen Wert?

Das BIP ist der international akzeptierte Maßstab für die Wirtschaftstätigkeit eines Landes. Aber…

Supermärkte in China: Aldi will die Fehler der Konkurrenz vermeiden

Der französische Einzelhändler Carrefour verkauft große Teile seines China-Geschäfts. Auch andere Anbieter wie…

Diese vier Trends bestimmen Chinas Lebensmittelmarkt

Chinesische Verbraucher gelten insbesondere im Lebensmittelbereich als Indikatoren für Trends. Darum lohnt es…

Anzeige