Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Rechnung

  • Neue Sicherheitsregeln für Onlineshops halten jeden zehnten Kunden vom Kauf ab

    Seit gestern gelten neue Sicherheitsregeln für die Zahlung im Onlineshop. Bezahlt ein Kunde im Internet, muss seine Identität ab sofort zweifach geprüft werden. Händler befürchten, dass aufwendigere Zahlungsverfahren zu Kaufabbrüchen führen. Gänzlich ausgeschlossen ist dies nicht – das zeigt eine aktuelle Umfrage von Trusted Shops: Zumindest meint rund jeder Zehnte, dass aufwendigere und kompliziertere Zahlungsverfahren ein Grund für einen Kaufabbruch sind

  • Unentschlossene Kunden: PayPal, Rechnung, Lastschrift oder doch Kreditkarte?

    Diese vier verschiedene Zahlungsverfahren werden von Konsumenten beim Online-Shopping aktuell am häufigsten eingesetzt. Welche Payment-Methode Online-Shopper letztendlich wählen, ist jedoch stark situationsabhängig. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Payment im E-Commerce Vol. 19“ des ECC Köln.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Börsenstar und Branchenschreck: Was ist dran am Tesla-Hype?

Als wertvollster Autohersteller ist Tesla ein Star der Finanzwelt. Aber auch technologisch bekommt…

Tesla darf nicht mit “Autopilot” werben

Tesla und sein Chef Elon Musk sind nicht für Zurückhaltung bekannt. Bei der…

Wende nach Corona in China: Außenhandel legt stark zu

China hat das Coronavirus unter Kontrolle. Das Leben in der zweitgrößten Volkswirtschaft normalisiert…

Anzeige