Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Rabatt

  • Black Friday und Cyber Monday: Hält der Hype noch an?

    Noch 16 Tage, dann beginnen wieder die Rabattschlachten rund um die magischen Termine. Jeder vierte Deutsche will dann auf Shopping-Tour gehen. Aber auch ein anderer Schnäppchentag wird bei den Händlern beliebter.

  • Do’s & Don’ts: Marketing zum Black Friday

    Der Black Friday läutet die vorweihnachtliche Shopping-Saison ein. Für Marken und Händler Anlass genug, jetzt kräftig die Werbetrommel zu rühren. Allerdings steigt in der Weihnachtszeit auch der Wettbewerbsdruck, da die Kunden von allen Seiten eine Fülle an lukrativen Angeboten erhalten.

  • Shoppingwahn vor Weihnachten: Mit diesen Tipps können Sie Ihre Verkäufe am Black Friday steigern

    1,1 Milliarden Euro gaben Verbraucher 2016 am Black Friday-Wochenende aus – 19,1 Prozent mehr als noch 2015. Im Jahr 2017 wird ein neuer Rekord erwartet. Doch manche Shops wissen immer noch nicht, auf was sie beim E-Commerce wirklich achten müssen. Fakten, Tipps und Tricks rund um die Rabattjagd:

  • Gutes Sushi für wenig Geld – Die Rabattstrategie der Lieferservices

    Im Netz gibt es eine Fülle an Lieferservices, die mit verschiedensten Rabatten um die Kunden werben.

  • Groupon: der unaufhaltsame Niedergang des einstigen Social Commerce-Lieblings

    Vier Jahre nach dem Börsengang hat Groupon, obwohl das kaum mehr möglich schien, einen neuen Tiefpunkt erreicht: Der Deal-Anbieter verliert immer noch Million um Million, CEO und Mitbegründer Eric Lefkofsky hat das Handtuch geschmissen, die Aktie ist auf neue Allzeittiefs gecrasht. Nachfolger Rich Williams will nun die Marketingausgaben massiv aufstocken. Das Geld-Verbrennen geht weiter...

  • Bereits vor VW-Skandal steigender Rabatt-Druck im deutschen Automarkt

    Noch ist der VW-Skandal nicht im Neuwagen-Verkauf angekommen, da die Vorwürfe gegen VW erst Ende des Monats September aufgepoppt sind. Aber man muss damit rechnen, dass in den nächsten Monaten Diesel-Fahrzeuge und VW-Diesel-Modelle nur mit höheren Rabatten verkaufbar sein werden.

  • Saisonbedingt leichter Rückgang bei Neuwagen-Rabatten: Zweithöchster August-Stand

    Trotz guter Konjunktur und Auto-Rekordalter kaum Kauflaune bei Neuwagen: Der August ist eigentlich einer der verkaufs- und zulassungsschwächsten Monate im deutschen Autojahr. Die Autobauer gehen kaum mit neuen Rabatt-Aktionen an den Markt und auslaufende Aktionen werden im September oder Oktober erneuert. Daher sind Neuwagen-Rabatte im August rückläufig. Das ist so ähnlich wie bei den Benzinpreisen: morgens hoch und abends niedrig. Im Vergleich zu den Vorjahren gaben die Autorabatte diesen August allerdings kaum nach.

  • Deutschland wird vom Online-Couponing-Fieber befallen

    Schnäppchenjäger: Der Online-Handel in Deutschland wächst immer stärker und damit ändert sich auch das Kaufverhalten der Deutschen. Eine von der Lifestyle-Plattform Groupon bei TNS Emnid in Auftrag gegebene Umfrage ergab, dass der Trend bei der Suche nach Rabatt- und Sparangeboten heute verstärkt in Richtung Online-Angebote geht.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung…

Coca-Cola, Real Magic und eine neue Ära des Wettbewerbs

Fünf Jahre nach der letzten globalen Kampagne "Taste the feeling" lässt Coca-Cola nun…

Neuer Vertriebs- und Marketingchef bei DS Smith

Mark von der Becke ist neuer Vertriebs- und Marketing-Chef Deutschland & Schweiz beim…

Anzeige