Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Programmatic Advertising

  • Programmatic erobert den Premium-Werbemarkt

    Programmatic Advertising verspricht die Revolution digitaler Werbung. „Wenn Programmatic so effektiv ist, warum dauert es so lange, bis sogenanntes Premium-Inventar programmatisch gehandelt wird?“, halten Kritiker dagegen. Viele Marketing-Entscheider reduzieren „Premium“ auf das AGOF-Inventar in Deutschland, und ihre Mediaplanung läuft häufig noch sehr Umfeld-bezogen. Logik und Möglichkeiten der datengetriebenen, teilautomatisierten digitalen Werbung zwingen Marketer aber zum Umdenken: Programmatic dringt in den Premium-Werbemarkt vor – und wird ihn neu definieren

  • Masse ist gut, Verständnis ist besser

    Wann wurden Daten zum Zeitgeist moderner Medien? Es ist schwer, den exakten Moment zu benennen, doch es steht ganz außer Frage, dass der Einfluss von Data bleiben und weiter zunehmen wird. Um die User besser zu verstehen, einen Algorithmus zu unterfüttern oder Real-Time Bidding durchzuführen – Daten und Einblicke müssen inzwischen in jedem Part des Geschäftslebens eines Medienkonzerns eine Rolle spielen

  • Demand Side Platforms: Marketers Qual der Wahl

    Seit einigen Jahren schießen Demand Side Platforms für den automatisierten Handel mit digitalen Werbeplätzen (DSPs) wie Pilze aus dem Boden. Ihr Versprechen: exakte Zielgruppenansprache auf Datenbasis. Marketer fühlen sich überfordert: Welche DSP ist die richtige? Welche entbehrlich? Worauf es bei der Auswahl wirklich ankommt

  • Was bewegt sich 2016 im Programmatic Advertising?

    Erinnert sich jemand an die graue Zeit vor dem Automatisierungsprozess? Als es Inventar für Onlinewerbung noch nicht en gros und in Echtzeit zu kaufen gab? Im Bereich Programmatic hat sich eine Menge bewegt innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums. Werbungtreibenden ist es heute jederzeit möglich, ihre Zielgruppen optimal anzusprechen. 2016 wird die Werbebranche die nächste Ära in der programmatischen Evolution erleben

  • Welt in Zahlen: Real Time auf dem Vormarsch

    Automatisierung in der Werbung ist auf dem Vormarsch. Wie es um die Verbreitung und Akzeptanz bei deutschen Marketingentscheidern steht, zeigt diese Grafik

  • Das Armageddon der Werbung: „Programmatic Advertising ist die Zukunft“

    Programmatic Advertising ist, im Gegensatz zu dem heute bereits teilweise etablierten Programmatic Buying, der nächste große Entwicklungsschritt in der Evolution der Kommunikation auf Basis von Daten und Erkenntnissen: Im Kern bestimmen selbstlernende Algorithmen und Echtzeitmessung diese Entwicklung. Sie bringen laut diffferent und Google „schier unfassbare Chancen für die Evolution der Kommunikation“.

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige