Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Profil

  • Die wohl größte Fake-Follower-Firma der Welt erstellte Klon-Profile echter Menschen

    Die Firma Devumi verspricht Kunden Reichweite auf sozialen Netzwerken und soll Sportlern, Politikern, Schauspielern und anderen über 200 Millionen Follower vermittelt haben. Die New York Times berichtete ausführlich über den Fall. Einziges Problem an der Firma: Die neuen Fans sollen keine menschlichen User, sondern Bots sein. Doch das ist nicht alles: Es sollen auch persönliche Details anderer, realer Nutzer kopiert worden sein – bis hin zu Name, Heimatort und Profilfoto.

  • Social-Media-Politranking: Sahra Wagenknecht sichert sich Facebook-Sieg mit links

    Sahra Wagenknecht stürmt den Facebook-Vorsitz, Bundeskanzlerin Angela Merkel verpasst den Einzug in die Top 3 und Martin Schulz‘ Facebook-Auftritt ist noch ganz und gar nicht kanzlerwürdig: Dies sind die zentralen Ergebnisse einer aktuellen Facebook-Untersuchung der Territory webguerillas

  • So locken Sie Instagram-Nutzer in Ihre Markenwelt

    Jüngst sorgte Instagram dafür, dass seine Stories noch leichter zu finden sind. Nach nur zwei Monaten verwenden laut Instagram schon über 100 Millionen Nutzer die Stories täglich. Socialbakers hat die Instagram Stories von Beginn an eingesetzt und ihren Effekt ausgewertet. Nikola Pantovic, VP DACH, Benelux & CEE bei Socialbakers, gibt vier Tipps für den Einsatz des neuen Instagram-Formats.

  • Die häufigsten Begriffe in LinkedIn-Nutzerprofilen

    Alle wollen hochmotiviert und strategisch sein, sind engagiert und arbeiten mit voller Leidenschaft: Oft verwenden Nutzer in Karrierenetzwerken dieselben Begriffe, um sich zu beschreiben. Wie man aus der Masse hervorsticht

  • Instagram kennt mich nicht: Warum die platzierte Werbung nicht zu meinem Profil passt

    Fans erster Stunde werden enttäuscht sein: Die Social Media-Plattform Instagram, die seit 2012 zu Facebook gehört, verändert sich zu einer Werbeplattform, auf der Hasskommentare gegenüber Unternehmen Alltag sind und die zu einem Medium wird, die Nutzerfreundlichkeit nicht mehr groß schreibt

  • Social-Media-Profilbilder haben Auswirkungen auf das berufliche Ansehen

    Karrierefalle Party-Selfie: Für 36 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland hat das Profilbild in sozialen Netzwerken wie Facebook Einfluss auf den Ruf im Geschäftsleben. Das ergab eine repräsentative YouGov-Studie im Auftrag der Crowne Plaza Hotels & Resorts

Anzeige

Digital

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Beim Start-up Pitch auf dem Deutschen Marketing Tag wurde einmal mehr deutlich, wie breit die Einsatzmöglichkeiten für KI und andere digitale Lösungen auch im Marketing sind. Dabei setzen die Markenunternehmen, egal ob B-to-B oder B-to-C, schon früh auf das Know-how von Gründern. mehr…



Newsticker

Showdown in New York: Gelingt T-Mobiles Megafusion mit Sprint

Der Bonner Telekom-Konzern will seine US-Tochter T-Mobile mit dem Wettbewerber Sprint vermählen, doch…

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Beim Start-up Pitch auf dem Deutschen Marketing Tag wurde einmal mehr deutlich, wie…

Do It Yourself: Wie Selbermachen zum Kassenschlager wird

Wer gerne werkelt und bastelt, muss weniger kaufen. Oder? Um die "Do It…

Anzeige