Von Volkswagen über Sanofi bis hin zu Eon und DHL: Wenn Parteimagazine zu Werbeblättchen werden