Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Online-Werbung

  • Werbewirtschaft: So stark legt Online- und Mobile-Werbung zu

    Nach aktuellen Erhebungen des Zentralverbands der deutschen Werbewirtschaft ZAW hat sich die Branche in Deutschland 2014 leicht positiv entwickelt. Die Gesamtinvestitionen in Werbung beliefen sich auf 25,27 Mrd. Euro, was einer Steigerung um 20 Mio. Euro bzw. von 0,1 Prozent zum Vorjahr entspricht.

  • Mobile Ad-Blockade: Telefon-Anbieter gehen gegen Werbung von Google vor

    Im Kampf gegen die Internet-Riesen Google und Yahoo will die Telekom-Branche nun offenbar neue Geschütze auffahren: Laut einem Bericht der Financial Times arbeiten mehrere Mobilfunk-Anbieter daran, Online-Werbung in ihren Netzen zu blockieren. Ein europäischer Netzbetreiber habe die dafür nötige Software bereits in seinen Rechenzentren installiert.

  • Alexandra Kolleth von LinkedIn: “Wir stehen in Deutschland noch am Anfang”

    Das Business-Netzwerk LinkedIn hat sein Marketing-Produktportfolio in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgebaut. Kern der erweiterten LinkedIn-Marketing-Solutions (LMS) ist der LinkedIn Lead Accelerator. Marketing-Solutions-DACH-Leiterin Alexandra Kolleth spricht mit der absatzwirtschaft über die neue Heimat, neue Produkte und Nutzerzufriedenheit.

  • Native Advertising: Mit offenen Karten spielen

    Die Click-Trough-Raten für Werbebanner im Internet liegen im Durchschnitt bei gerade einmal 0,11 Prozent. Aufgrund dieser grassierenden Banner-Blindness suchen werbetreibende Unternehmen nach Alternativen – und diskutieren Native Advertising derzeit so heiß wie kaum ein anderes Thema der Digital-Marketing-Branche.

  • Top 10: Diese YouTube-Channels haben 2014 die größten Umsätze generiert

    Mit Spielzeug lässt sich bei YouTube offenbar das meiste Geld verdienen – beziehungsweise mit dem Auspacken. Mehr als vier Mio. US-Dollar soll der Channel DisneyCollectorBR 2014 eingespielt haben, so eine Rechnung des Youtube-Analysedienstes OpenS­late. Die zehn profitabelsten Kanäle hätten gemeinsam 32 Mio. US-Dollar eingespielt – und 2,6 Milliarden Views registriert.

  • Ein digitaler Markenanker – die Community von Chefkoch.de

    Die Web-Community Chefkoch.de wartet mit beeindruckenden Nutzerzahlen und einer homogenen Zielgruppe auf. Innovative Marketer machen sich das zunutze und behalten dabei stets den Mehrwert für die User im Blick.

  • Realtime-Bidding – Mediageschäfte aus dem Automaten

    Realtime-Bidding verspricht den Handel mit Werbeplätzen schneller, effizienter und zielgerichteter zu machen. Kann der technikgesteuerte Auktionsbetrieb das Onlinemarketing verändern? Eine kritische Analyse.

  • Spielerisch in Kanälen denken – Markenführung in digitalen Zeiten

    Bei der Markenführung geht es immer um die Fähigkeit, die Markenbesonderheiten über viele Medienkanäle hinweg einprägsam zu erzählen. Was aber braucht die Marke dafür? Fernsehen, Zeitung, Online, Social Media? Es ist alles eine Frage der Perspektive. In digitalen Zeiten geht es auch nicht immer um 360-Grad-Durchgängigkeit, sondern um einprägsame Kontaktpunkte der Marken mit dem Konsumenten.

  • Werbung im Web: Da bewegt sich was

    Videos im Netz finden immer mehr Anhänger. Parallel dazu nimmt auch der Anteil von Bewegtbildkampagnen im Internet zu. Inzwischen lassen sich klare Erfolgsfaktoren identifizieren.

  • Mobilität und Interaktivität dominieren den Online-Video-Markt 2013

    Der Online-Video-Markt ist in Bewegung: Die Nutzung der Webfilme steigt beständig, immer mehr Videos finden ihren Weg ins Netz und somit erkennen auch Unternehmen verstärkt die Vorteile eines professionellen Video-Auftritts. Nach einer anfänglichen Experimentierphase werden Themen wie Mobilität, Interaktivität und der professionelle Umgang mit Videos den Markt 2013 beherrschen. Quadia, ein führender Online-Video-Spezialist, nennt fünf Trends, die Unternehmen im kommenden Jahr im Auge behalten sollten.

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Knorr-Bremse seine Dachmarke stärkt

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse hat sich zu einem global agierenden Konzern entwickelt. Im Zuge…

Tesla macht erstmals über eine Milliarde Dollar Quartalsgewinn

Während andere Hersteller unter Chipmangel und Rohstoffmangel ächzen, dreht der E-Autopionier Tesla weiter…

Warenhaus-Umbau: Verschwinden die Marken Karstadt und Kaufhof?

Nach dem Corona-Lockdown will der Warenhausriese Galeria Karstadt Kaufhof neu durchstarten. Mit 600…

Anzeige