Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Online-Handel

  • Geht nichts mehr ohne online?

    Um die Digitalisierung komme niemand herum, heißt es. Doch ist es für jeden Einzelhändler – egal ob er groß oder klein ist – Pflicht, im E-Commerce mitzumischen? Eine Spurensuche.

  • Jack Ma zieht sich als Alibaba-Chef zurück

    Es ist keine Überraschung mehr: An seinem 55. Geburtstag macht der Alibaba-Gründer Jack Ma seine Ankündigung wahr uns zieht sich von der Spitze des Konzerns zurück. Ma, einer der reichsten Menschen der Welt, will sich künftig wohltätigen Projekten widmen - auf den Spuren seines Vorbildes Bill Gates.

  • 20 Jahre Amazon in Deutschland: Zwischen Sektlaune und Kritik

    Amazon ist zum weltgrößten Online-Händler aufgestiegen. Angefangen in Deutschland hat alles vor 20 Jahren im hessischen Bad Hersfeld – dort wurde das erste eigene Warenlager hierzulande eröffnet. Die Gewerkschaft gratuliert allerdings nicht zum Jubiläum.

  • Unter Druck von Amazon, Otto & Co: Zalando will zum Marktplatz werden

    Weil der Onlinehändler im Direktkundengeschäft nicht mehr die Wachstumsraten der Vorjahre erreicht, will er noch mehr namhafte Markenhersteller als Partner gewinnen. Auch beim Service für die Kunden legt der Modeversender nach.

  • Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Marketing bei Amazon: “Das Budget entscheidet über das Ranking”

    Während Ceconomy (Mediamarkt, Saturn) das Retail-Media-Geschäft beerdigt, indem es seinen Digitalvermarkter einstellt, schießen bei Amazon die Werbeumsätze durch die Decke. Franz Jordan weiß warum. Seit Jahren hilft er Händlern und Marken, sich besser auf Amazon zu platzieren.

  • Studien der Woche: Chefwechsel, Chatbots und kauffreudige Touristen

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Kommentar zu Online-Retouren: Von wegen bequem

    Natürlich kann man im Netz auch am Sonntagabend einkaufen, wenn die meisten Geschäfte geschlossen sind. Aber die Lieferung kommt doch frühestens am nächsten Tag. Und wenn niemand zu Hause ist, steigt der Aufwand für den Kunden noch einmal. Warum das schöne Shopping-Erlebnis manchmal trügerisch sein kann.

  • Retourenwahnsinn: Jede sechste Online-Bestellung geht zurück

    Es ist einfach, bequem, zeitsparend und preisgünstig - doch Online-Shopping hat auch eine Schattenseite: den Berg von Retouren, die nicht nur die Händler, sondern auch das Klima belasten. Wirtschaftswissenschaftler der Uni Bamberg haben untersucht, welche Ausmaße das große Zurücksenden von Waren mittlerweile angenommen hat.

  • Studien der Woche: Computer und Maschinen ersetzen immer mehr Arbeitnehmer

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

Anzeige

Kommunikation

Werbetrommel für Mobilfunk-Speed: Telkos aktivieren 5G-Masten 

Die Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G sind versteigert, nun kommt der Ausbau in Gang. Auf der IFA in Berlin rühren Telekom und Vodafone kräftig die Werbetrommel. Doch ob die neue Technik auch dem Privatkunden wesentlich weiterhilft, ist fraglich. mehr…



Newsticker

RWE, Eon, Innogy – und jetzt?

Die EU-Wettbewerbshüter haben dem Stromkonzern Eon die Übernahme von Teilen der RWE-Tochter Innogy…

E-Scooter-Nutzung: “Noch viel Marketingarbeit notwendig”

Seit Juni sind E-Scooter in Deutschland offiziell zugelassen. Sind sie der Schlüssel zur…

Aldi investiert milliardenschwer in UK-Markt

Aldi will weiter international expandieren. Der Discounter investiert milliardenschwer, um sich Marktanteile in…

Anzeige