Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Online-Handel

  • Paketboom zu Weihnachten: Hermes erwartet Rekordmengen

    Die Paketdienstleister stehen vor der heißesten Zeit des Jahres: Zwischen dem "Black Friday" Ende November und Heiligabend brummt das Geschäft. Während Hermes fest mit einem neuen Rekordaufkommen von Paketen rechnet, stellt sich Konkurrent DHL immerhin "auf mögliche Rekordmengen" ein.

  • Im Onlinehandel dominieren weiter Amazon, Otto und Zalando

    Corona hat dem Onlinehandel riesige Wachstumsraten beschert. Der große Anteil des Geschäfts bleibt fest in der Hand weniger großer Anbieter. Experten sehen aber durchaus Nischen für Bewegung.

  • D2C bei Henkel: “Wir wollen Insights, aber auch Sales”

    Rik Strubel, Marketingchef von Henkel Beauty Care, spricht im Interview über den Einstieg bei drei jungen D2C-Marken, den FOMO-Faktor bei jungen Kundinnen und die Bedeutung direkter Kundenbeziehungen.

  • Wie Vinted die Kreislaufwirtschaft in der Mode ankurbeln will

    Secondhand-Mode ist im Kommen. Europas größte digitale C-to-C-Plattform für gebrauchte Kleidung ist Vinted. Das Unternehmen erhielt erst im Frühjahr 2021 eine Finanzspritze in Höhe von 250 Millionen Euro und will nun den Lifestyle-Status von Secondhand langfristig in Europa etablieren.

  • “Connected Shopping”: Wie die GenZ nach Corona einkaufen will

    Jüngere Zielgruppen setzen beim Einkaufen verstärkt auf "Connected Shopping". Die Mobile-Erfahrung im Laden könnte für den Handel zum Schlüsselfaktor werden, um Kunden wieder in die Geschäfte zu locken.

  • Der Boom hält an: E-Commerce wächst um 8,5 Milliarden Euro

    Nach starken Nachholeffekten zu Jahresbeginn sind die E-Commerce-Umsätze mit Waren im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gestiegen. Für das erste Halbjahr 2021 steht damit unter dem Strich ein Wachstum von 8,5 Milliarden Euro.

  • Konsum: Sorgt Corona für eine Renaissance der Stadtviertel?

    Innenstadt

    In der Pandemie kaufen viele Verbraucher wieder häufiger im eigenen Stadtviertel ein. Die Fußgängerzonen in der Innenstadt sind dagegen verwaist. In der Branche stellt man sich die Frage: Sind die Quartiere die besseren Innenstädte?

  • Wachstum während Corona: Otto erntet Früchte der Digitalisierung

    Otto

    Der Hamburger Otto-Konzern erfindet sich seit Jahren neu: Der einstige Versender aus der Katalog-Ära hat sich zu einem weltweit tätigen Technologiekonzern entwickelt, der frühzeitig die Chancen der Digitalisierung entdeckt hat.

  • Stadtmarketing-Verband: Zentren brauchen Anlässe für Begegnung

    Nicht allein der Handel wird nach der Corona-Pandemie wieder für volle Innenstädte sorgen, sondern "attraktive Freizeitangebote, die Möglichkeit, Kultur zu erleben und Gemeinschaft zu spüren", sagt Jürgen Block, Geschäftsführer der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing, aus Anlass einer digitalen Tagung des Verbands.

  • Studien: So verändert Corona das Einkaufsverhalten

    Während des Lockdowns sind viele Verbraucher zum Onlineshopping gezwungen. Zwei Studien haben genauer untersucht, wie nachhaltig dieser Corona-Shift ist und was das für den stationären Einzelhandel bedeutet.

Anzeige

Studien

Bestes Markenimage: Drogeriemarken liegen vorn

Die Drogeriekette dm hat das beste Markenimage unter Händler-Marken im Global Retail Ranking 2021 von Yougov. Dahinter folgen der direkte Konkurrent Rossmann und die Möbelhauskette Ikea. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige