Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Nivea

  • Die Zukunft von Nivea: Welchen Wert hat die Farbe Blau für den Konzern?

    Das Schicksal des Nivea-Blaus bleibt ungewiss. Das Markenamt hatte die Farbe als Marke eingetragen, das Bundespatentgericht deren Löschung angeordnet. Am Dienstag hat nun der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass zunächst eine neue Verkehrsbefragung über die Bekanntheit der Farbe einzuholen sei.

  • Unilever gegen Nivea, Mittagsschlaf bei Ikea und Burger-Duft fürs Handgelenk

    Streit ums Blau: Unilever will die Farbmarke von Nivea löschen lassen. Amazon erweitert das Angebot und Burger King versucht, mit einer duftintensiven Maßnahme den Fast-Food-Verdruss zu stoppen. Der absatzwirtschaft-Wochenrückblick.

  • Nivea Protect & Shave: Brillante Strategie, falscher Markenname

    Bisher konnte Gillette jeden Angriff auf das eigene Kerngeschäft erfolgreich abwehren. So war und ist man auf der einen Seite selbst der Innovationsführer, der mit immer mehr Klingen den Markt dominiert. Auf der anderen Seite reagiert man aber auch hart, wenn ein Wettbewerber Innovationsführer werden will. So konterte man sofort mit dem Gillette Fusion und 5 Klingen auf die 4-Klingen-Attacke von Wilkinson Sword mit dem Quattro.

  • Die Top-Marken 2014 heißen Nivea und Samsung

    Nivea ist aus Verbrauchersicht die stärkste Marke in Deutschland, gefolgt von Samsung, dm, Wikipedia und DHL. Die Platzierungen ergeben sich aus dem Markenmonitor „YouGov BrandIndex“, der auf rund 700.000 Interviews mit Verbrauchern basiert.

12

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Studien der Woche: Sportbranche, Smart Speaker, Direktvertrieb

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht…

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den…

Anzeige