Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Mode

  • Wie Vinted die Kreislaufwirtschaft in der Mode ankurbeln will

    Secondhand-Mode ist im Kommen. Europas größte digitale C-to-C-Plattform für gebrauchte Kleidung ist Vinted. Das Unternehmen erhielt erst im Frühjahr 2021 eine Finanzspritze in Höhe von 250 Millionen Euro und will nun den Lifestyle-Status von Secondhand langfristig in Europa etablieren.

  • Nerds, Hypebeast-Kids, Swag: der Snipes-Weg in die Subkulturen

    Snipes

    Von Werbung rund um „Counter-Strike“ über ein „Fashion Live Unboxing“ bei Twitch bis zu einem Anime-Spot hat sich Snipes in der jüngeren Vergangenheit im Marketing als ziemlich offen für Neues gezeigt. Nun macht der Kölner Modehändler den nächsten Schritt.

  • Kreislaufwirtschaft: Outdoor-Marken setzen auf Recycling

    Vaude

    Kaum eine Branche ist so schnelllebig und konsumorientiert wie die Textilbranche. Das geht zu Lasten der Umwelt. Helfen kreative Recycling-Ideen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit?

  • So definiert die Generation Z Luxusmode neu

    GenZ

    In das digitale Zeitalter hineingeboren ist die Gen Z in jeder Hinsicht eine eigenständige Generation, die sich völlig von ihren Vorgängern unterscheidet. Und auch ihre disruptive Vorliebe für Luxusmode scheint angeboren zu sein.

  • Hugo Boss: Erste Marketingchefin beim Modekonzern

    Miah Sullivan wird Director Global Marketing & Brand Communications bei Hugo Boss. Es ist das erste Mal, dass eine Frau die Position beim schwäbischen Modekonzern übernimmt. Der Vorstand bleibt indes Männersache.

  • Fashion 2030: Secondhand-Mode ist im Kommen

    Secondhand

    Lange Zeit gab es gebrauchte Kleidung vor allem auf Flohmärkten und in Secondhand-Läden. Doch jetzt steigen auch die großen Modehändler wie Zalando, Otto oder H&M in das Geschäft ein. Das hat natürlich einen guten Grund.

  • Tarek Müller von About You: keine Modeerscheinung

    Tarek Müller

    About You holte sich im Dezember den Deutschen Marketing Preis 2020. Tarek Müller, quasi "Außenminister" des Geschäftsführungstrios, über die Erfolgskombi von About You, über die Rolle von Social Media und Plattformen, die man 2021 im Auge behalten sollte.

  • Corona-Jahr 2020: Im Modehandel drohen weitere Insolvenzen

    Modehandel

    Die Modehändler in den Fußgängerzonen bräuchten derzeit vor allem eins: Ein gutes Weihnachtsgeschäft. Doch der Teil-Lockdown sorgt stattdessen für leere Innenstädte. Der Kreditversicherer Euler Hermes rechnet deshalb mit weiteren schlechten Nachrichten aus der Branche.

  • L’Oréal Luxe und Giorgio Armani mit neuen Markenchefs

    L’Oréal

    Veränderungen im Leadership-Team von L’Oréal Luxe: Künftig übernehmen Achim Spannagel und Elise Mannweiler die Geschäftsleitung für die Business Units Designer Brands und Giorgio Armani in Deutschland und Österreich.

  • Galeria Karstadt Kaufhof schließt reihenweise Filialen

    Karstadt

    Für viele Innenstädte geht eine Ära zu Ende: Deutschlands letzte große Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof schließt in diesen Tagen von Hamburg bis Fulda fast 40 Filialen. Die Zukunft der Standorte ist oft ungewiss.

Anzeige

Vertrieb

“Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen große Summen in den Markt. Professor Otto Strecker räumt den Anbietern keine Chancen auf den großen Durchbruch ein und erklärt im Interview, wieso das Geld trotzdem fließt. mehr…


 

Newsticker

Wie Vinted die Kreislaufwirtschaft in der Mode ankurbeln will

Secondhand-Mode ist im Kommen. Europas größte digitale C-to-C-Plattform für gebrauchte Kleidung ist Vinted.…

Mode: Wie Secondhand von der Nische zum Mainstream wird

In der Corona-Krise haben noch mehr Verbraucher die Möglichkeit genutzt, gebrauchte Kleidung zu…

Schülgen baut internationales Marketing bei Aldi Nord aus

Dirk Schülgen ist seit 1. August Managing Director Marketing International von Aldi Nord.…

Anzeige