Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Mittelstand

  • Investitionen, Bildung, Gründer: Mittelstand will “Agenda 2025”

    Die Corona-Krise hat zu einem beispiellosen Wirtschaftseinbruch geführt. Wie soll es weiter gehen, wie soll Deutschland international wettbewerbsfähig bleiben? Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft fordert konkrete Schritte von der Politik.

  • Altmaier will Verlängerung von Corona-Hilfen für Mittelstand

    Altmaier

    In dieser Woche könnten wichtige politische Entscheidungen fallen zum weiteren Vorgehen in der Corona-Krise. Von Wirtschaftsminister Peter Altmaier kommt ein Vorstoß, um den Mittelstand weiter zu unterstützen. Derweil betonte der Chef der "Wirtschaftsweisen", Lars Feld, dass ein zweiter Lockdown eine "Katastrophe" für die Wirtschaft wäre.

  • Viel mehr als nur Dübelkönig – Klaus Fischer wird 70

    Dübel und Befestigungen aller Art, Autoteile, Technikbaukästen und mehr liefert die Fischer Gruppe aus Waldachtal. Inhaber Klaus Fischer wird 70 Jahre alt und bleibt sich mit Kritik an der Politik treu. Vieles geht ihm viel zu langsam, ob es die Digitalisierung oder die Bildung ist.

  • Nike und Adidas sind die sichtbarsten Marken auf Twitter

    Abseits der Statistiken zu den direkt Betroffenen der Covid19-Pandemie gibt es eine Reihe von interessanten Zahlen und Untersuchungen zum Coronavirus und seinen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Relevante Studienergebnisse stellen wir hier genauer vor.

  • Deutsche Wirtschaft müht sich aus der Corona-Krise

    Wirtschaft

    Die Pandemie hat die Konjunktur ausgebremst. Ab dem dritten Quartal soll es wieder aufwärts gehen. Doch nicht alle Branchen werden sich rasch erholen.

  • So will Instagram Marken trotz Corona-Krise Umsatz bescheren

    Instagram

    Vielen Marken ist im Zuge der Corona-Krise der stationäre Umsatz weggebrochen. Daniel Verst, Strategic Business Partner DACH bei Instagram, erklärt im Interview, wie die Social-Media-Plattform kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen will, ihre Einbußen zu kompensieren.

  • Trotz Krise bislang wenig Stellenabbau im Mittelstand

    Der deutsche Mittelstand stemmt sich gegen die Folgen von Corona. Während einige Branchen erhebliche Einbrüche verzeichnen, verspüren andere kaum Auswirkungen. Unterdessen ist die Zahl der angemeldeten Insolvenzen in der deutschen Wirtschaft zurückgegangen - dahinter steckt wohl eine coronabedingte Gesetzesänderung.

  • Mittelständler verlieren 75 Milliarden Euro Umsatz

    KfW

    Mittelständische Firmen gelten als eine tragende Säule der deutschen Wirtschaft. Auch sie trifft die Corona-Krise hart. Die Förderbank KfW bescheinigt den Unternehmen aber eine gestiegene Widerstandskraft.

  • Der “Schraubenkönig” und sein Reich – Reinhold Würth wird 85

    Würth

    Schraubenhändler, Kunstsammler, passionierter Pilot – Reinhold Würth hat viele Baustellen beackert. Doch im Leben des Milliardärs, der am 20. April Jahre alt wird, gab es auch ein dunkles Kapitel.

  • Corona-Krise: Mittelstand fordert konkreten Exit-Fahrplan

    Ohoven

    Bund und Länder haben erste Lockerungen in der Corona-Krise vereinbart. Das reicht vielen Wirtschaftsverbänden aber nicht aus. Sie sehen weiter massiv Firmen in ihrer Existenz bedroht.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“5 Fragen”-Serie zum Digitalmarketing

In unserer "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing nennen ausgewählte Marketingverantwortliche ihre aktuellen Herausforderungen, geben…

Start-ups in der Corona-Krise: Konzept gegen Flut an Retouren

Corona unterzieht auch die deutsche Gründeszene einem Stresstest. Wir stellen drei junge Firmen…

Es ist Dmexco-Zeit – 5 Fragen an: Paul Paska von Puma

Heute ist der zweite und letzte Tag der digitalen Dmexco. Damit endet auch…

Anzeige