Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Mitarbeiter

  • Marc O‘Polo: Digitalisierung für besseren Service

    „Hybride Kunden“ sind Wandler zwischen den verschiedenen Verkaufswelten und erwarten überall den besten Service. Händler, die es schaffen, digitale Features mit stationärer Präsenz zu kombinieren, haben klare Wettbewerbsvorteile.

  • Digitale Transformation heißt People first

    Workplace Transformation liegt im Trend. Nach Siemens, ADAC, Lufthansa oder BMW hat nun auch Microsoft gezeigt, wie sich die Arbeitsumgebung verändert. Die neuen Offices sind aber nur der sichtbare Ausdruck einer größeren Veränderung, die in den Unternehmen stattfinden muss. Es geht darum flexibler, schneller und kreativer zu werden. Der Wandel funktioniert aber nur, mit einem neuen Typus Manager. Sie müssen es schaffen, die Mitarbeiter abzuholen und im Veränderungsprozess begeistert mitzunehmen.

  • Spatial Economics: Wenn die räumliche Distanz kein Problem mehr ist, überdenken Mitarbeiter ihren Wohnort

    Die Industrienationen stehen vor der Herausforderung des Jahrhunderts. Die Entfernungskosten fallen dramatisch, Güter und Dienstleistungen lassen sich so günstig transferieren wie noch nie, lokale Produktionsstandorte ersetzen zentralisierte Fertigungsprozesse. Das hat Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle zahlreicher Unternehmen und Investoren - die aber sind sich der Gefahren noch nicht bewusst.

  • Ungebrochener Erfolg für das iPhone und Apple: Tim Cook schwört Mitarbeiter ein

    Gerade musste Apple den Börsenthron hergeben, da schärft Konzernchef Tim Cook im Stile eines Wahlkämpfers den Korpsgeist von Cupertino: Die besten Tage würden noch vor dem Techpionier liegen, impfte er seinen Mitarbeitern ein – vor allem, dank des anhaltenden Erfolgs des iPhones

  • Gute Führung: Warum Strategie nicht alles ist

    Schweigen ist Silber, Reden ist Gold: Transparente Kommunikation nach innen und außen wird für eine erfolgreiche Unternehmensstrategie immer wichtiger. Vor allem bei Skandalen oder Fehlaussagen erhöht sich der Druck auf Vorstände und Führungskräfte

  • Warum Arbeitnehmer nicht zu einer schwachen Arbeitgebermarke wechseln würden

    Fast ein Drittel der deutschen Arbeitnehmer würde bei einem Jobwechsel auf eine Gehaltserhöhung verzichten, wenn das neue Unternehmen eine starke Arbeitgebermarke ist. Umgekehrt schließen 52 Prozent den Wechsel zu einer schwachen Arbeitgebermarke aus, weitere 21 Prozent würden sich diesen mit einem Gehaltsaufschlag von mindestens 10 Prozent kompensieren lassen. Dies sind Ergebnisse einer Studie* des Business-Netzwerks LinkedIn

  • Deutscher Markenmonitor: Mitarbeiter kennen die eigene Marke nicht

    Wie Mitarbeiter im direkten Kundenkontakt auftreten, beeinflusst das Markenimage deutlich stärker und nachhaltiger als Print- oder TV-Werbung. Den meisten Unternehmen ist die Außenwirkung ihrer Angestellten auf die eigene Marke zwar durchaus bewusst; doch Wissen bedeutet noch lange nicht Handeln, wie die Ergebnisse des „Deutschen Markenmonitors“ zeigen

  • “Von guter Compliance kann im Fall VW keine Rede sein”. Wie wandelt man Unternehmenskultur um?

    Welche Rolle spielt der Einsatz digitaler Instrumente, wenn es darum geht, die eigentlich gewünschte Transparenz wiederherzustellen und neue, strengere Compliance-Richtlinien zu entwickeln und durchzusetzen? Michael Lazik, Director Strategic Accounts EMEA bei Cornerstone OnDemand, erklärt wie wichtig Compliance-Regeln im Unternehmen sind

  • Ein Lächeln für Lebens- und Leistungsfreude!

    Der zwischenmenschliche Faktor stärkt die Seele eines Unternehmens – und seine Profitabilität. Doch welcher Manager weiß schon, ob seine Mitarbeiter Freunde am Arbeitsplatz haben?

  • Arbeiten 4.0 – Talent Management im Zeitalter der Smart Factory

    Die Digitalisierung lässt in der Arbeitswelt keinen Stein mehr auf dem anderen. Zukunftstrends wie Industrie 4.0 – die Vision von der digitalen Revolution in den Werkshallen – und Smart Services verändern Aufgaben und Arbeitsabläufe, Personaleinsatz, Arbeitsorganisation und Qualifikation von Grund auf. Die Herausforderungen sind enorm, denn die heutige „alte“ Arbeitswelt 1.0 mit ihren steilen Hierarchien, ihrer Präsenzkultur, ihrem Silodenken und Strukturen geht mit diesen Visionen nicht überein.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Cleveres Marketing für den Imagewandel des Ruhrgebiets

Wie wird das Ruhrgebiet sein "Schmuddelimage" aus der Vergangenheit los? Richard Röhrhoff, Geschäftsführer…

Studie: Noch nie wurden so viele Frauen für Vorstände rekrutiert

Die Topetagen deutscher Unternehmen sind weiblicher geworden. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland einer…

Googles Werbegeschäft läuft auf Hochtouren

In der Corona-Pandemie erledigen die Menschen immer mehr Dinge online – und verlassen…

Anzeige