Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Marktforschung

  • Studien der Woche: Auto-Rabatte, KI, Mobile Apps, Digitalmarketing

    Insta

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Corona-Analysen: Nachhaltigkeit und Konsumenten-Typen

    Nachhaltigkeit

    Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise gab es in den letzten Tagen eine Reihe von interessanten Zahlen und Untersuchungen zum Coronavirus und seinen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Die wichtigsten Ergebnisse für die Marketingbranche im Überblick.

  • Konsum nach Corona: drei Muster in der neuen Normalität

    Konsum

    Die Corona-Zeit wird das Marketing und das Konsumentenverhalten noch lange prägen. Was können wir aus bisherigen Pandemien über das Konsumverhalten von Menschen nach der Krise lernen? US-Ökonomen verweisen auf drei besonders wichtige Erkenntnisse.

  • Hamsterkäufe durch Corona: Wer kauft eigentlich was?

    Hamsterkäufe

    Durch die Coronavirus-Pandemie bieten sich Konsumenten immer wieder leere Regale bei bestimmten Lebensmitteln und anderen Produkten für den täglichen Bedarf. Doch wer steckt eigentlich hinter den Hamsterkäufen? Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss.

  • Andere Länder, gleicher Umgang: Die 5 Phasen des Coronavirus

    Corona

    Schleichende Bedrohungsgefühle, Hamsterkäufe, Schockstarre, partielle Umsatzabstürze – die psychologischen Effekte der weltweiten Coronavirus-Pandemie reißen die globale Konsumkultur in eine Krise. Welche Konsequenzen sind damit genau verbunden? Eine Initiativstudie liefert erste Antworten.

  • Wie Unternehmen ihre Markentreue steigern können

    Das Marktforschungsinstitut puls hat Rankings von Marken erstellt, die die Deutschen weiterempfehlen und von Marken, die bei der Generation Z punkten. Geschäftsführer Konrad Weßner empfiehlt Markenverantwortlichen in seinem Gastbeitrag, sich an erfolgreichen Marken zu orientieren und gibt Tipps, wie sie das machen können.

  • Studien im Marketing: Ohne Empathie keine Erkenntnisse

    Werbetreibende orientieren sich gerne an den Erkenntnissen aus Studien und Analysen. Doch welche sind wirklich hilfreich und welche kosten nur Geld? Kernaufgabe aller, die mit Studien arbeiten, ist es, Komplexität zu reduzieren, um Insights im Daten-Ozean zu erkennen, findet unsere Gastautorin Alison Segar von der Kreativagentur McCann.

  • Studien der Woche: E-Scooter, Beauty, Weihnachten

    Beauty

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Die Lücke zwischen Wissen und Machen lauert überall

    Ein Prinzip, das uns allen bekannt ist, existiert im Unternehmenskontext genau wie im Privaten: Die Rede ist vom „Knowing-Doing-Problem“. Dieses ist trotz einer Zeit von Buzzwords wie „fail fast, fail better“ nach wie vor hoch aktuell, wenn es um Markenführung geht.

  • Studien der Woche: CSR-Projekte, Rabattcodes, Biermarkt, China

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige