Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Marketingchefin

  • Marketing-Chefin Sabine Kloos verlässt Telefónica Deutschland

    Sabine Kloos war seit 2015 verantwortlich für die Marketingkommunikation von Telefónica Deutschland und für Marken wie O2, Blau und Ay Yildiz. Nun verlässt die Managerin den Konzern in Richtung Norwegen. Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden.

  • Wie Marken in Zeiten der Corona-Krise Haltung zeigen können

    Corona

    Die Corona-Krise hat Deutschland immer fester im Griff. Mit der aktuell angeordneten Kontaktsperre ist die Bevölkerung in der Isolationsphase angekommen. Man befindet sich in einem mentalen Ausnahmezustand, der zwischen Angst und Hoffnung schwankt. Und genau hier können Marken nun einspringen.

  • Rückkehr in den Beauty-Sektor: Tina Müller wird Chefin von Douglas

    Gestern sickerte bereits durch, dass Opel seine Marketingchefin Tina Müller verliert. Jetzt ist klar, wohin es die 49-Jährige treibt: zu Deutschlands größter Parfümeriekette Douglas. Ihre Rolle ist dabei keine geringere als die des CEOs.

  • Tina Müller verpasste Opel ein positives Image – jetzt kehrt sie dem Konzern den Rücken

    Für ihre Kampagne "Umparken im Kopf" erntete Opels Marketingchefin Tina Müller viele Preise – und brachte Opel den Umschwung. Jetzt hat sie – wie das "Handelsblatt" (Paid) unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet – den Aufsichtsrat um die Aufhebung ihres Vertrages gebeten.

  • Karriere auf Umwegen: Ein Porträt von Airbnb-Marketingchefin Alex Dimiziani

    Wie macht man eigentlich richtig Karriere? Alex Dimizianis Weg nach oben ist wohl einer der ungewöhnlichsten Karrierewege. Heute ist die zweifache Mutter Marketingchefin bei Airbnb. Ein Portät.

  • Hildegard Wortmann wird Marketingchefin bei BMW

    Noch ist es nicht offiziell, doch das Handelsblatt verkündet es bereits als Gewissheit: Hildegard Wortmann übernimmt die Position der globalen Markenführung bei BMW. Die 49-Jährige war bislang als oberste Produktplanerin im Unternehmen tätig und löst Steven Althaus ab.

Anzeige

Marke

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld. Eine Zukunft allerdings hat diese Technologie im Pkw-Bereich bei den Stuttgartern nicht mehr. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige