Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Marketing-Technologien

  • DMV-Chef Strauß: “Marketer müssen Datenplattformen aufsetzen”

    DMV Strauß

    DMV-Präsident Ralf Strauß erklärt im Interview, wieso im Marketing ohne Datenplattform nichts mehr geht und was die Aufgaben von Marketing Technology Specialists sind.

  • Was ist das Gute am „American Way of Doing Business“?

    Amerika, Du hast es besser. So vermutete unter anderem und stellvertretend für Millionen im Laufe von Jahrhunderten Goethe. Amerika, Du machst es besser! Da sind sich in neuerer Zeit immer mehr (werdende) deutsche Spitzenmanager einig und pilgern hoffnungsfroh nach Amerika, vor allem an dessen Westküste.

  • Genauere Kundenansprache mit Oracle Marketing Cloud

    Um drei neue Funktionen erweitert der Technologieanbieter Oracle seine Marketing Cloud: Oracle ID Graph, Rapid Retargeter und AppCloud Connect. Sie ermöglichen einen umfassenderen Blick auf den Kunden und passen sich kanalübergreifend an aktuelle Interaktionen an.

  • IKEA designt Möbel mit drahtlosen Ladestationen

    IKEA führt eine neue Design-Kollektion ein, bei der eine kabellose Ladefunktion für Smartphones und Tablet-PCs in schönen, funktionalen Einrichtungsgegenständen integriert ist. Durch diese Innovation werden Tische und Leuchten zu Ladestationen. Die Kollektion wird ab 15. April 2015 in den IKEA Einrichtungshäusern erhältlich sein.

  • Big-Data-Kompetenz verbessert Marketing-Performance

    Obwohl die Nutzung großer Datenmengen im Marketing schon jetzt eine große Rolle spielt, zeigt sich ein hohes Wachstumspotenzial. Unternehmen investieren zunehmend in Technologien für digitale Werbung. Die Mehrheit fördert zudem die Weiterbildung des Personals bezüglich Daten-Analyse.

  • Plattform für authentisches Verbraucher-Feedback

    Das Tool Bazaarvoice Conversations unterstützt Onlinehändler dabei, vorhandene Bewertungen – aus unterschiedlichen Orten im Internet – mit den Produkten zu vernetzen und auf allen Geräten abrufbar zu machen. Insbesondere am „Black Friday“ kann das Verbraucher-Feedback sinnvoll sein.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Showdown in New York: Gelingt T-Mobile Megafusion mit Sprint

Der Bonner Telekom-Konzern will seine US-Tochter T-Mobile mit dem Wettbewerber Sprint vermählen, doch…

Start-ups im Marketing: Die Suche nach dem großen Ding

Beim Start-up Pitch auf dem Deutschen Marketing Tag wurde einmal mehr deutlich, wie…

Do It Yourself: Wie Selbermachen zum Kassenschlager wird

Wer gerne werkelt und bastelt, muss weniger kaufen. Oder? Um die "Do It…

Anzeige