Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Markenname

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

    Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus Italien oder Österreich stammt. Stattdessen kommt sie ausgerechnet aus dem Land, das über Jahrzehnte für schlechten Kaffee bekannt war, nämlich den USA.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Häagen-Dazs

    Manchmal ist die Herkunft eines Markennamens rätselhaft – und gleichzeitig genial. Die Beschreibung trifft wahrscheinlich auf die Eismarke Häagen-Dazs zu. Der Erfinder wollte bewusst einen falschen Eindruck erwecken. Sein Erfolg gibt ihm Recht.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Mirácoli

    Was gab es wohl zuerst: das Mirácoli-Nudelgericht oder den Druiden Miraculix? Die Mirácoli-Nudeln sind tatsächlich älter. Miraculix (frz. „Panoramix“) trägt in den deutschen Asterix-Heften erst seit 1967 diesen Namen. Mirácoli wurde schon 1961 – übrigens speziell für den deutschen Markt – von Kraft Foods eingeführt.

  • Bis 2026: Das Oktoberfest steht ab jetzt unter Markenschutz

    An diesem Samstag hätte das Münchner Oktoberfest starten sollen – doch Deutschlands bekanntestes Volksfest fällt erneut aus. Größeren Oktoberfest-Kopien nah und fern will die Stadtverwaltung einen rechtlichen Riegel vorschieben.

  • Dänisches Bettenlager wird Jysk: mehr als ein Rebranding

    Dänisches Bettenlager heißt bald auch in Deutschland Jysk. Das Einrichtungsunternehmen ändert aber nicht einfach nur seinen Namen, sondern hat einen beispiellosen Transformationsprozess gestartet.

  • Wie Ebay Kleinanzeigen auch ohne Ebay boomen will

    Mit rund 40 Millionen Nutzern im Monat gehört Ebay Kleinanzeigen zu den meistbesuchten Websites in Deutschland. Künftig wird das Portal ohne Ebay auskommen, auch wenn der Name des Online-Händlers erst in drei Jahren verschwinden wird.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Mustang

    Mustang

    Das erste Mustang-Auto war ein Ford – könnte man denken – ist aber falsch! Der erste Mustang mit Motor hatte zwar auch schon 145 PS, war aber ein deutscher LKW von Krupp. Und selbst das ist nur halb richtig.

  • Ben’s Original mit Relaunch und neuer Markenvision

    Mars Food benannte die Reismarke Uncle Ben's bereits im Herbst 2020 in Ben's Original um. Die ursprüngliche Bezeichnung war im Zuge der Debatte um Rassismus und mangelnde Gleichberechtigung in die Kritik geraten. Nun wird der Marken- und Verpackungs-Relaunch nach außen sichtbar.

  • Warum heißt die Marke so? Heute: Tesla

    Ob es wirklich Elon Musk alleine war, der den Namen Tesla wählte, oder ob die Gründer Martin Eberhard und Marc Tarpenning oder weitere Personen beteiligt waren, werden wir wohl nie erfahren. Zumal Tesla zunächst eigentlich ohnehin ganz anders heißen sollte.

  • Nach Rassismusdebatte: Uncle Ben’s heißt künftig Ben’s Original

    Uncle Ben

    Der US-Lebensmittelkonzern Mars benennt seine Reismarke Uncle Ben's in Ben's Original um. Die ursprüngliche Bezeichnung war im Zuge der öffentlichen Debatte um Rassismus und mangelnde Gleichberechtigung in die Kritik geraten. Mars hatte deshalb bereits im Juni Änderungen angekündigt.

Anzeige

Marke

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus Italien oder Österreich stammt. Stattdessen kommt sie ausgerechnet aus dem Land, das über Jahrzehnte für schlechten Kaffee bekannt war, nämlich den USA. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Chrzanowski rückt an die Spitze der Schwarz-Gruppe

Die Lidl- und Kaufland-Mutter hat den Termin für den bereits im Vorjahr angekündigten…

Moderne Mitarbeiterführung: Mehr Coach, weniger Chief

Die Herausforderungen an Führungskräfte haben sich radikal geändert. Benjamin Minack beschäftigt sich mit…

Anzeige