Kommentar: Loewe – ein Trauerspiel in vielen Akten