Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: lineares

  • Fernseh-Werbung versus Digital Advertising: TV erreicht die 16- 24-Jährigen nur noch selten

    Der „Interaction Report 2017“ der GroupM zeigt, dass die digitale Werbung in 2017, trotz aller Herausforderungen rund um Standards, Measurement und Supply Chain Integrity, ihr rasantes Wachstum fortführt. Einen wichtigen Erfolgsfaktor stellt dabei die Fähigkeit der Marketer dar, den Konsumenten genau zu jenen Media Destinationen zu verfolgen. Vor allem die Gruppe der 16- bis 24-Jährigen sollte in Zukunft für Marketer noch relevanter werden.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

In drei Schritten: So geht Marketing mit WeChat

Wenn Newsletter in China niemanden erreichen, könnte WeChat die passende Alternative für Marken…

Qualität und Preis für junge Konsumenten am wichtigsten

Für junge Konsumenten spielt Nachhaltigkeit der Produkte eine große Rolle. Viele sind bereit,…

Stiga holt neuen Marketingchef von Fiskars

Christoph Lergenmüller ist neuer Marketingchef von Stiga in den Geschäftsregionen Deutschland, Schweiz und…

Anzeige