Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Lebensmittel

  • Die Zukunft liegt im Essen!

    Alles redet von digitaler Transformation. Wird die Digitalisierung auch so analoge Angelegenheiten wie das Essen erreichen? Sie wird nicht - sie hat schon! Und zwar in vielen unterschiedlichen Ausprägungen in ganz verschiedenen Bereichen des Essens: angefangen von der Erzeugung der dazu nötigen Grundstoffe bis hin zur auf den individuellen Organismus abgestimmten Aufnahme desselben

  • Die Studien der Woche: Veganismus, Ratgeber-Apps, Online-Händler und Star Wars-Fanartikel

    Jede Woche werden neue Studien veröffentlicht, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Forschungsergebnisse der vergangenen Woche

  • Komfort darf kosten: Die neue Generation E-Food-Shopper zahlt gerne mehr

    Ob Kleidung, Elektronik oder Möbel: Online einzukaufen ist bei deutschen Verbrauchern zur Normalität geworden. Aber auch die Zukunft des E-Food-Markts steht unter einem guten Stern: Mehr als jeder Dritte (37 Prozent) hat schon einmal Lebensmittel online bestellt oder tut dies bereits regelmäßig – genauso viele können es sich zukünftig vorstellen. Das ergab eine repräsentative Studie von deals.com

  • Ein Musik-Streaming-Dienst vom Lebensmittelhändler: Das Spotify und Shazam für Aldi-Kunden

    Über 34 Millionen Songs und viele weitere Highlights bietet ab Donnerstag, den 24.9. der neue Streaming-Dienst ALDI life Musik in Kooperation mit Napster. Damit sind die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD die ersten Lebensmitteleinzelhändler mit einem eigenen Musik-Streaming-Dienst-Angebot

  • Bauernverband vs. Gabalier, Klum vs. Trump und vitaminarmer Online-Handel

    Der Bauernverband Österreich ätzt gegen Schlagerstar Andreas Gabalier, weil der für deutsche Produkte Werbung macht. US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ätzt gegen Heidi Klum - einfach weil er nicht anders kann. Und dem deutsche Onlinehandel fehlt es an Frische.

  • Wie bringt man Offline-Käufer dazu, Lebensmittel im Internet zu bestellen?

    Viele Deutsche kaufen Lebensmittel bisher nur im stationären Handel. Dem Online-Kauf sind sie nicht grundsätzlich abgeneigt - er erfüllt allerdings noch nicht ihre Erwartungen, wie eine Befragung von Yahoo zeigt

  • Studie: Vertrauen in Lebensmittelwirtschaft sinkt weltweit

    Das Vertrauen in die Lebensmittelwirtschaft ist im vergangenen Jahr in 19 von 27 untersuchten Ländern gesunken, Deutschland eingeschlossen. Das geht aus dem globalen Edelman Trust Barometer 2015 für die Lebensmittelbranche hervor.

  • Eine Schüssel Müsli von Amazon.com: Der Internethändler als Lebensmittellieferant

    Amazon plant in den USA frische Lebensmittel unter seiner eigenen Marke anzubieten, berichtet das Wall Street Journal. Angeboten werden sollen Milch, Müsli und Babynahrung sowie Haushaltsreiniger.

  • E-Commerce-Verbände bevh und bvlo fusionieren

    Noch finden rund 95 Prozent der Lebensmitteleinkäufe in Deutschland im stationären Handel statt, die Bedeutung des E-Commerce wird Konsumforschern zufolge aber deutlich zunehmen. Ein Indiz dafür ist auch die Fusion zwischen dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) und dem Bundesverband Lebensmittel-Onlinehandel (bvlo), die jetzt bekannt gegeben worden ist.

  • Lebensmittelskandale werden wahrgenommen – Kontrollen nicht

    Den Kontrollen der Lebensmittelindustrie wird mit Misstrauen begegnet, zeigt eine Verbraucherbefragung. Nur jeder zweite Konsument geht davon aus, dass auf dem Markt oder im Supermarkt gekaufte Produkte weitestgehend sicher sind.

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Wie Automarken die Mobilität von morgen verbessern können

Dr. Wolfgang Gruel ist Professor am Institute for Mobility and Digital Innovation der…

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Anzeige