Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Lebensmittel-Lieferdienst

  • Gorillas, Flink & Co: So hat Corona E-Food beflügelt

    Einer aktuellen Bitkom-Umfrage zufolge bestellen derzeit 26 Prozent der Menschen in Deutschland zumindest hin und wieder Lebensmittel im Internet. Vor Beginn der Pandemie waren es noch 16 Prozent. Der Verband geht davon aus, dass dieser Trend nachhaltig ist.

  • “Fasziniert von der Marke”: Frenzel wird COO von Gorillas

    Gorillas

    Die Gorillas Technologies GmbH erweitert ihr Führungsteam. Mit Elmar Broscheit als Chief Financial Officer (CFO) und Adrian Frenzel als Chief Operating Officer (COO) wurden gleich zwei Neuzugänge präsentiert, nachdem das Unternehmen Anfang August Deena Fox zur Global Chief People Officer ernannt hatte.

  • Drei Gründe, wieso sich E-Food durchsetzen wird

    Ist E-Food mehr Schein als Sein oder doch ein langfristig profitables Geschäftsmodell? Jüngst bescheinigte Professor Otto A. Strecker den Lebensmittellieferdiensten im absatzwirtschaft-Interview kein langes Leben. In seinem Gastbeitrag hält der E-Food-Experte Matthias Schu dagegen.

  • Gorillas installiert Global Chief People Officer

    Gorillas

    Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die Expertin für Personalwesen zur Global Chief People Officer. Sie verantwortet damit die Unternehmenskultur und die globale Personalstrategie für Gorillas.

  • “Gorillas, Flink & Co. fehlt die kritische Masse an Kunden”

    Lebensmittellieferdienste erleben einen Boom durch Corona, Start-ups schießen aus dem Boden, Investoren pumpen große Summen in den Markt. Professor Otto Strecker räumt den Anbietern keine Chancen auf den großen Durchbruch ein und erklärt im Interview, wieso das Geld trotzdem fließt.

  • Trend-Check fürs Marketing: Was bleibt, was kommt?

    Was liegt gerade im Trend? Was noch nicht? Und was schon längst nicht mehr? Um das herauszufinden, wenden Verantwortliche von Markenherstellern eine Menge Zeit und Geld auf. In der neuen Printausgabe der absatzwirtschaft haben wir uns daher intensiv mit dem Thema beschäftigt.

  • „Props an Aldi“: Aldi Nord feierte Premiere beim Deichbrand Festival – so etabliert sich der Discounter bei der jungen Zielgruppe

    Ein lukratives Geschäft für den Discounter Aldi Nord: Der hat anlässlich des Deichbrand-Festivals die größte Filiale aller Zeiten gebaut, um alle Besucher mit Getränken aber auch mit Luftmatratzen und Zelten zu versorgen. So spricht Aldi perfekt die junge Zielgruppe an.

  • Allianz gegen Amazon: Walmart und Rakuten schließen Partnerschaft in Japan

    Ein innovativeres Erlebnis beim Bestellen von Lebensmitteln – das versprechen Rakutens CEO Hiroshi Mikitani und Walmarts CEO Doug McMillon – vorerst in Japan, wo sie mit dem Joint-Venture Seiyu GK ein Bündnis gegen Amazon gegründet haben.

  • Nach nur einem Jahr: Kaufland macht Schluss mit Lebensmittel-Lieferdienst

    Ziehen sie sich nun alle langsam aus dem Geschäft wieder zurück? Kaufland gibt seinen Lebensmittel-Lieferdienst in Berlin auf. Mit dem Strategiewechsel ist die Schwarz Gruppe, zu der Kaufland gehört, nicht allein. Auch der Mitbewerber Lidl machte vor ein paar Wochen Schluss mit dem Click & Collect-Service.

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Strategie im Wandel: Aufgaben, Chancen, Mehrwerte

Strateg*innen wurden in den letzten zwei Jahren vermehrt zu jenen Personen, die Kund*innen…

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern…

EuGH: Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein

Ein deutscher Stromanbieter hat in vielen Mailpostfächern Werbeanzeigen geschaltet, die echten E-Mails zum…

Anzeige