Verspielte Elemente sind so was von out: Wie sich die Logos von Marken in 2018 verändern