Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Krise

  • Deutsche Wirtschaft müht sich aus der Corona-Krise

    Wirtschaft

    Die Pandemie hat die Konjunktur ausgebremst. Ab dem dritten Quartal soll es wieder aufwärts gehen. Doch nicht alle Branchen werden sich rasch erholen.

  • Wirtschaftsweise sehen gute Chancen für Aufschwung 2021

    Hat die deutsche Wirtschaft in der Corona-Krise das Schlimmste überstanden? Erste Anzeichen für eine Konjunkturerholung machen Hoffnung. Die Rückkehr zum Wachstum erwarten Ökonomen aber erst im nächsten Jahr.

  • Corona-Krise sorgt für historischen Exporteinbruch

    Wirtschaft

    Geschlossene Grenzen, Handels- und Reisebeschränkungen und sinkende Nachfrage bremsen den deutschen Export. Nach Einschätzung der Wirtschaft ist der beispiellose Rückgang im März erst der Auftakt.

  • Corona-Analysen: Nachhaltigkeit und Konsumenten-Typen

    Nachhaltigkeit

    Auch abseits der Statistiken zu den Infizierten, Genesenen oder Verstorbenen in der Corona-Krise gab es in den letzten Tagen eine Reihe von interessanten Zahlen und Untersuchungen zum Coronavirus und seinen Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft. Die wichtigsten Ergebnisse für die Marketingbranche im Überblick.

  • “Zukunftsreparaturen”: Ideen für die Post-Corona-Wirtschaft

    Economy

    Ist spätestens nach der Corona-Krise ein grundlegender Strukturwandel in der deutschen Wirtschaft notwendig? Geht es nach Prof. Dr. Henning Vöpel vom Hamburgischen Welt Wirtschaftsinstitut (HWWI) und dem früheren Bildungsminister Dr. Klaus von Dohnanyi, kann die Antwort auf diese Frage nur „ja“ lauten, wie sie in einem Positionspapier deutlich machen. Eine Zusammenfassung der Kernaussagen, die auch den Rahmen für Marketing-Entscheidungen setzen.

  • Badelatschen und Yogamatten: Adidas im Krisenmodus

    Adidas

    Adidas gehört zu den Unternehmen, die schon früh von der Corona-Krise getroffen wurden: Im wichtigen chinesischen Markt ging bereits im Januar kaum noch etwas. Die Pandemie verhagelte dem zweitgrößten Sportartikelkonzern der Welt das erste Quartal.

  • Live-Session: Vertriebssteuerung in Krisenzeiten – aber wie?

    Sales

    Wie lässt sich der Vertrieb in Krisenzeiten effektiv steuern? Dieser Frage geht der Marketing Club Frankfurt am Donnerstagabend in einer frei zugänglichen Live-Session im Internet auf den Grund – und die absatzwirtschaft ist auch dabei.

  • “Corona-Krise gibt uns Zeit zum Entschleunigen und Nachdenken”

    Meike Gebhard, Geschäftsführerin des Nachhaltigkeitsportals Utopia, erwartet auch positive Folgen der Krise: Das Reiseverhalten werde sich zugunsten des Klimas ändern und der DIY-Megatrend beschleunigen, sagt die Umweltökonomin. Im Falle einer Rezession rechnet sie allenfalls mit einer Delle beim Trend zum nachhaltigen Konsum.

  • Motivation von Mitarbeitern funktioniert in der Krise anders

    Das Hauptaugenmerk vieler Unternehmen in der Corona-Krise liegt zu Recht auf dem Überleben. Allerdings geraten dabei teilweise die Mitarbeiter in den Hintergrund, obwohl gerade die veränderten Maßnahmen wie Homeoffice eine andere Form der Kommunikation und des Austauschs erfordern.

  • Wie die Konjunktur nach der Krise angekurbelt werden kann

    Es ist eine beispiellose Krise. Die Folgen des Coronavirus legen weite Teile des Wirtschaftslebens lahm. Notfall-Pakete sollen Firmen und Jobs schützen. Was aber kommt danach? Steuersenkungen und Konsumschecks für alle sind nur zwei von mehreren möglichen Konjunkturspritzen.

Anzeige

Kommunikation

“Die Zukunft der Branche” – Serie über junge Marketingentscheider

Das Marketing verändert sich, teilweise rasant und tief greifend. Und der Nachwuchs? Die absatzwirtschaft porträtiert Marketingtalente im Alter bis Mitte 30 und beschreibt, wie die neue Generation tickt, was junge Top-Leute auszeichnet, welche Aufgaben sie übernehmen und wie sie ihre Karriere planen. mehr…



Newsticker

Wende nach Corona in China: Außenhandel legt stark zu

China hat das Coronavirus unter Kontrolle. Das Leben in der zweitgrößten Volkswirtschaft normalisiert…

“Casualisierung” durch Homeoffice: Warenstau bei Olymp

Die Zulieferer, mit denen Olymp zum Teil seit Jahrzehnten zusammenarbeitet, wollte der Hemdenhersteller…

“Geist wiederbeleben”: Bahlsen teilt Marketing in zwei Teams

Die Unternehmensgruppe Bahlsen strukturiert ihren Marketing-Bereich um. Die Neuaufstellung soll die einzelnen Marken…

Anzeige