Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Kosmetik

  • Weg von der Billig-Mentalität: Kommt jetzt wirklich die Wende?

    Während E-Commerce-Shops und Handelsketten zur Schnäppchenjagd beim Black Friday blasen, stellen Marktforscher eine abnehmende Preissensibilität fest. Vor allem der dm-Drogeriemarkt profitiert mit Emotionalität bei den Verbrauchern.

  • Aus der Onlinewelt ins analoge Kosmetikregal: So geschickt inszeniert Wunder2 sein Augenbrauen-Gel

    Es ist selten, dass es Produkte aus dem Netz in die Regale realer Shops schaffen. Vor allem Kosmetikartikel haben es schwer, da Frauen die Produkte vor dem Kauf gerne testen wollen. Wunder2 ist dieser Sprung gelungen – mit rund 1000 Influencern weltweit und zahlreichen Videos. Im Interview mit der absatzwirtschaft spricht Yonca Güler, German Brand Managerin für Wunder2, über die Strategie der Marke.

  • Best of DMV 2017: Dermasence überzeugt mit innovativen Kommunikationsprojekten

    Nach dem Gewinn des 8. Marketingpreises des Marketing Clubs Münster/Osnabrück hat Dermasence auch die Jury des Best of DMV überzeugt und erhält die Auszeichnung für erfolgreiches, regionales Marketing des Deutschen Marketing Verbands e.V. (DMV).

  • Wechsel an Marketingspitze von L’Oréal Deutschland: 35-jähriger Philipp Markmann wird CMO

    Eva Henry-Künne, seit 2015 Chief Marketing Officer des Kosmetikonzerns L'Oréal mit Sitz in Düsseldorf, verlässt das Unternehmen überraschend. Nachfolger ist Philipp Markmann, 35 Jahre jung, seit 2006 bei L'Oréal und zuletzt Brand General Manager der Marke Garnier.

  • Gender-Pricing: Frauen zahlen mehr als Männer

    Frauen zahlen in Deutschland im Schnitt 25 Prozent mehr für ein Parfüm derselben Marke wie Männer. Von Benachteiligung kann jedoch keine Rede sein, sagt Nina Scharwenka, Pricing-Expertin bei Simon-Kucher & Partners. Clevere Anbieter nutzen lediglich ihren Spielraum

  • Bibi hebt Drogeriemarke dm aus den Angeln

    Die populäre Beauty-Bloggerin Bianca Heinicke hatte am Donnerstag ihr erstes eigenes Kosmetikprodukt präsentiert, das exklusiv bei dm zu bekommen ist. Ihre Internetgefolgschaft flippte regelrecht aus und stürmte die Läden. Zwischenzeitlich waren die Produkte vergriffen

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Kommentar zum Nutri-Score: Marken müssen Farbe bekennen

Nach langem Streit über eine Extra-Kennzeichnung für Zucker, Fett und Salz hat sich…

Kettler – der Abstieg einer Traditionsmarke

Der Wandel von der Traditions- zur Trendmarke ist missglückt: Für Millionen Deutsche ist…

Facebook startet groß angelegte Werbekampagne in Deutschland

Facebook möchte heraus aus der Schmuddelecke: Mit der nach eigenen Angaben "größten Werbekampagne…

Anzeige