Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Konsumgüter

  • Der kritische Konsument: “Wo kommt meine Ware her?”

    Verbraucher lassen sich nicht veräppeln: 87 Prozent der Konsumenten informieren sich über die Herkunft und Herstellung von Produkten und ein Drittel der Verbraucher wechselt sogar bei mangelnder Information zu einer anderen Marke

  • Fünf Tipps, wie die Kraft von Top-Marken ungebrochen bleibt

    Die großen Konsumgüterhersteller haben die Krisen der Vergangenheit gemeistert. Doch können sie auch gegen die noch komplexeren Herausforderungen der nahen Zukunft bestehen? Die Antwort ist ein klares Ja – vorausgesetzt sie reagieren mit den richtigen Strategien auf Preisdruck, Verdrängungswettbewerb und die zunehmende Digitalisierung

  • Studie: Nestlé dominiert den globalen Konsumgütermarkt

    Die durchschnittlichen Wachstumsraten der 50 umsatzstärksten Konsumgüterhersteller der Welt entwickelten sich 2014 zum zweiten Mal in Folge rückläufig: Von verhaltenen 2,9% im Jahr 2013 auf lediglich 1,7%. Das ist ein zentrales Ergebnis der bereits zum 14. Mal veröffentlichten Studie „Trends und Strategien im Konsumgütermarkt“.

  • Konsumklimastudie: Anschaffungsneigung steigt, Einkommenserwartung sinkt

    Die Stimmung der Verbraucher entwickelt sich im Mai weiterhin uneinheitlich. Das Konsumklima legt leicht zu. Für Juni prognostiziert der Gesamtindikator 10,2 Punkte nach 10,1 Zählern im Mai. Die Konjunkturerwartung und die Anschaffungsneigung steigen etwas an, während die Einkommenserwartung moderat zurückgeht.

  • Konsumgüter: Schwacher Preisanstieg dämpft Umsätze

    Der Preisanstieg bei Konsumgütern des täglichen Bedarfs war europaweit so gering wie seit fast vier Jahren nicht mehr. Das hat sich negativ auf das Umsatzwachstum ausgewirkt, zeigen die aktuellen Zahlen des Marktforschungsinstituts Nielsen.

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige