Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Konsumgüter

  • Oetker-Aufspaltung vollzogen: Lebensmittel bleiben Einheit

    Aus der Oetker-Gruppe sind nun zwei Unternehmen geworden. Im 1891 gegründeten Bielefelder Familienkonzern hat damit ein langer Streit um die Ausrichtung unter den Erben von Rudolf-August Oetker ein Ende gefunden.

  • Nestlé Wagner und Nestlé Nutrition unter neuer Führung

    Nestlé

    Der Konsumgüterkonzern Nestlé hat Veränderungen im deutschen Management vorgenommen. Sowohl die Pizza-Sparte als auch der Bereich Baby- und Kleinkindnahrung stehen künftig unter neuer Führung.

  • Neuer Vorstand für Beauty-Geschäft von Henkel

    Wolfgang König

    Der sechsköpfige Vorstand des Konsumgüterherstellers Henkel bekommt ein neues Gesicht: Wolfgang König übernimmt die Verantwortung für den Bereich Schönheitspflegeprodukte von Jens-Martin Schwärzler, der den Konzern nach 28 Jahren verlässt.

  • Der kritische Konsument: “Wo kommt meine Ware her?”

    Verbraucher lassen sich nicht veräppeln: 87 Prozent der Konsumenten informieren sich über die Herkunft und Herstellung von Produkten und ein Drittel der Verbraucher wechselt sogar bei mangelnder Information zu einer anderen Marke

  • Fünf Tipps, wie die Kraft von Top-Marken ungebrochen bleibt

    Die großen Konsumgüterhersteller haben die Krisen der Vergangenheit gemeistert. Doch können sie auch gegen die noch komplexeren Herausforderungen der nahen Zukunft bestehen? Die Antwort ist ein klares Ja – vorausgesetzt sie reagieren mit den richtigen Strategien auf Preisdruck, Verdrängungswettbewerb und die zunehmende Digitalisierung

  • Studie: Nestlé dominiert den globalen Konsumgütermarkt

    Die durchschnittlichen Wachstumsraten der 50 umsatzstärksten Konsumgüterhersteller der Welt entwickelten sich 2014 zum zweiten Mal in Folge rückläufig: Von verhaltenen 2,9% im Jahr 2013 auf lediglich 1,7%. Das ist ein zentrales Ergebnis der bereits zum 14. Mal veröffentlichten Studie „Trends und Strategien im Konsumgütermarkt“.

  • Konsumklimastudie: Anschaffungsneigung steigt, Einkommenserwartung sinkt

    Die Stimmung der Verbraucher entwickelt sich im Mai weiterhin uneinheitlich. Das Konsumklima legt leicht zu. Für Juni prognostiziert der Gesamtindikator 10,2 Punkte nach 10,1 Zählern im Mai. Die Konjunkturerwartung und die Anschaffungsneigung steigen etwas an, während die Einkommenserwartung moderat zurückgeht.

  • Konsumgüter: Schwacher Preisanstieg dämpft Umsätze

    Der Preisanstieg bei Konsumgütern des täglichen Bedarfs war europaweit so gering wie seit fast vier Jahren nicht mehr. Das hat sich negativ auf das Umsatzwachstum ausgewirkt, zeigen die aktuellen Zahlen des Marktforschungsinstituts Nielsen.

Anzeige

Vertrieb

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue Möglichkeiten. Aus der Bundesregierung kommen dazu unterschiedliche Signale. mehr…


 

Newsticker

Tesla: Stärken und Schwächen aus Sicht von Kund*innen

Tesla surft auf der Erfolgswelle. Aber es ist nicht alles so schillernd, wie…

Studie: Deutsche offener für Elektromobilität

Der Anteil der Menschen, die als nächstes Auto ein reines Elektroauto präferieren, hat…

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Anzeige