Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Konsum

  • Fünf Prognosen zur Black Week 2021

    Die Black Week 2021 wird anders als gewohnt. Denn im Vergleich zu vergangenen Jahren steht das Shopping-Festival diesmal unter dem Einfluss von Lieferkettenschwankungen und Chipmangel. Gleichzeitig bleibt die Nachfrage der Konsument*innen ungebrochen. Was bedeutet das für Händler und Hersteller?

  • Verbraucherverhalten: Was der Handel beachten sollte

    Ein volatiler werdendes Marktumfeld stellt Handelsunternehmen vor strukturelle Herausforderungen. So sind zwar viele Konsument*innen bereit, für Rabatte ihre Kundendaten zu teilen. Gleichzeitig jedoch steigen die regulatorischen Anforderungen im Umgang mit Daten. Und auch Nachhaltigkeit wird für Verbraucher*innen immer wichtiger.

  • Wie sich der Konsum in der Corona-Krise verändert hat

    Welche Auswirkungen hat die Corona-Krise auf die Einstellung sowie das Kauf- und Konsumverhalten der deutschen Bevölkerung? Diese Frage hat das Corona-Konsumbarometer seit Beginn der Pandemie untersucht. Ein Fazit und ein Ausblick.

  • Markenstudie: Frauen kaufen bewusster als Männer

    Ob Preis, Inhaltsstoffe oder Bio-Qualität: Frauen schauen beim Einkauf genauer hin als Männer. Außerdem nutzen sie deutlich häufiger Bonuskarten als Männer. Das ist eines der Ergebnisse der 12. Mitteldeutschen Markenstudie des MDR.

  • Zukunft der Innenstadt: An Ideen mangelt es nicht

    Die Art des Shoppens ist seit langem im Wandel. Die Corona-Pandemie beschleunigt manches – das betrifft auch den Einkaufsbummel. An Ideen für ein neues Lebensgefühl in Innenstädten mangelt es nicht.

  • Einkaufen während und nach Corona: Das sind die Trends

    Heute wird anders eingekauft als noch vor ein paar Jahren. Die Besuche im Supermarkt werden seltener, die Einkaufswagen dafür voller. Das liegt an der Corona-Pandemie – aber nicht nur.

  • Corona-Konsumklima: Die Verbraucher-Stimmung steigt

    Die Signale stehen auf Kaufen: Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland wird besser. Die Erwartung an die Konjunktur ist so gut, wie seit zehn Jahren nicht mehr. Forscher sagen: Viele Deutsche holen nach, worauf sie 2020 verzichtet haben.

  • Erlebt die deutsche Wirtschaft jetzt den Post-Corona-Boom?

    Der private Konsum bricht im zweiten Corona-Lockdown ein. Die deutsche Wirtschaft schrumpft zu Jahresbeginn stärker als zunächst angenommen. Ist die Corona-Krise damit nun ausgestanden?

  • Konsum: Sorgt Corona für eine Renaissance der Stadtviertel?

    Innenstadt

    In der Pandemie kaufen viele Verbraucher wieder häufiger im eigenen Stadtviertel ein. Die Fußgängerzonen in der Innenstadt sind dagegen verwaist. In der Branche stellt man sich die Frage: Sind die Quartiere die besseren Innenstädte?

  • Corona verstärkt Trend zu nachhaltigem Konsum

    Konsum

    Plastikfreie Verpackungen, möglichst niedriger CO2-Fußabdruck, gute Arbeitsbedingungen oder Tierwohl: Faire und nachhaltige Produkte sind für die deutschen Verbraucher während der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Anzeige

Studien

Trendreport: Was für die Gen Z im Beruf wichtig ist

Karriere oder Klima retten? Die Generation Z will eher ersteres und sucht sich ihre Arbeitgeber vor allem auf Social Media aus, wie eine aktuelle Befragung zeigt. mehr…


 

Newsticker

Strategie im Wandel: Aufgaben, Chancen, Mehrwerte

Strateg*innen wurden in den letzten zwei Jahren vermehrt zu jenen Personen, die Kund*innen…

Warum der Refurbished-Markt in der Chipkrise punktet

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern…

EuGH: Getarnte Werbung im Mail-Postfach kann unzulässig sein

Ein deutscher Stromanbieter hat in vielen Mailpostfächern Werbeanzeigen geschaltet, die echten E-Mails zum…

Anzeige