Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Kaufverhalten vor Weihnachten

  • Studien der Woche: E-Scooter, Beauty, Weihnachten

    Beauty

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. Die absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

  • Mag ich nicht, beschenke ich nicht – keine Kompromisse zu Weihnachten

    Weihnachten ist das Fest der Liebe, der Besinnlichkeit und des Schenkens - gelegentlich aber auch des Pflichtgefühls. Laut einer repräsentativen Umfrage des Cashback-Portals Shoop.de sind die Deutschen jedoch recht rigoros darin, wen sie beschenken und wen nicht: Wer nicht gemocht wird, bekommt auch keine Geschenke. So verzichten zwölf Prozent darauf, den nervigen Schwiegereltern ein Geschenk zu machen und bei 16 Prozent müssen auch die neugierigen Nachbarn auf weihnachtliche Präsente verzichten.

  • Studien der Woche: Unsichere Konzernwebsites, das Geschäft mit digitalen Prospekten und das boomende Weihnachtsgeschäft

    Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig sein können. absatzwirtschaft liefert eine Zusammenschau der wichtigsten Ergebnisse der vergangenen Woche.

Anzeige

Digital

Drum & Talk

“Drum & Talk”, Folge 2: Konsum und Handel während Corona

In der zweiten Folge unserer Video-Interviewreihe "Drum & Talk by absatzwirtschaft" ist Ludwig Voll zu Gast. Mit dem Experten von EY-Parthenon werfen wir einen Blick auf die Auswirkungen, die die Corona-Krise bis Weihnachten auf den Handel haben könnte und tauchen in neue Realitäten des Konsums ein. mehr…



Newsticker

Cocooning und Projektgeschäft: Occhio wächst während Corona

Der Leuchtenhersteller Occhio legt beim Umsatz seit Jahren kräftig zu. Trends wie Cocooning…

Studien der Woche: New Work, Gen Z, Bundesliga, Mittelstand

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Hamstern gegen die Ohnmacht: psychologisch klar, aber unnötig

Kaum steigen die Corona-Zahlen, gibt es auch wieder erste Bilder von leeren Toilettenpapier-Regalen…

Anzeige