LinkedIn schreibt nach drei Verlustquartalen schwarze Zahlen