Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: James Bond

  • Zehn skurrile Fakten über die erfolgreiche Filmreihe “James Bond 007”

    Heiße Autos und noch heißere Damen - dafür steht "James Bond". Das sind die zehn skurrilsten Fakten rund um den Doppel-Null-Agenten

  • James Bond: Die gewaltige Produktwerbemaschine

    Ab Donnerstag, 5.11.2015 kommt der neue James-Bond-Film "Spectre" in die deutschen Kinos. Viele Firmen zahlen Millionen, um ihre Produkte in einem James Bond-Movie richtig platzieren zu können. Product Placement ist ein weit verbreitetes Phänomen in der Filmbranche. Hier ist die Liste, der wichtigsten Marken, die im neuen James Bond zu finden sind

  • Moneypenny: Gerüchte um einen Siri-Killer von Facebook

    Das Social Network dreht sich immer schneller. Wie das stets gutinformierte Techportal The Information erfahren haben will, arbeitet der inzwischen zweitwertvollste Internetkonzern der Welt an einem persönlichen Assistenten, der in den Messenger integriert werden soll. "Moneypenny" heißt das Entwicklungsprojekt angeblich intern, das beim Shopping und der Internet-Suche zum Einsatz kommen soll.

  • Facebook als Lebensretter, A&F ohne Waschbrettbauch und Bond ohne Sony

    Nach der Erdbebenkatastrophe in Nepal versuchen nicht nur Hilfsorganisationen die Not der Menschen zu lindern, auch Google und Facebook wollen helfen - auf ihre Art. Bei Abercrombie & Fitch verabschiedet man sich von Modelmaßen. Und James Bond will nicht mit Sony telefonieren. Die Woche im Rückblick.

  • Sony oder Samsung: Mit welchem Handy wird James Bond telefonieren?

    Für James Bond muss ein Smartphone mehr können als die Geräte von Sony. Bei Wikileaks ist ein E-Mail-Verkehr aufgetaucht, der nahelegt, dass Bond-Darsteller Daniel Craig höchstpersönlich eine Product-Placement-Offerte von Sony ausgeschlagen hat - angeblich genügen die Geräte nicht Bonds Ansprüchen.

Anzeige

Digital

Computer

Digitalisierung am Arbeitsplatz – ein schmaler Grat

Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich mehr Arbeitsschritte vom Computer erledigen lasse? Für die Beschäftigten lautet die Frage eher: Was mache ich denn dann? Ein Mittelständler aus Sachsen-Anhalt hat es ausprobiert. mehr…



Newsticker

Katjes-Chef Bachmüller: Das Erfolgsrezept für eine gute Marke

Die mit Trophäen reich gesegnete Marke Katjes polarisiert, provoziert und besticht durch mutige…

Digitalisierung am Arbeitsplatz – ein schmaler Grat

Viele Unternehmen stehen derzeit vor der Frage: Was kann ich gewinnen, wenn ich…

Trends per KI: So will Peter Hart zum “Radar des Handels” werden

Peter Hart hat mit seinen 29 Jahren schon so einige Erfahrung als Gründer…

Anzeige